Zum Inhalt springen
Weitere Veranstaltungen, Radolfzell am Bodensee

Brauchtumsabend

Am Vorabend des großen Landesfestumzugs dreht sich am Konzertsegel (bei schlechter Witterung im Milchwerk) alles um Brauchtum und Tracht. Traditionell lädt der Landesverband der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg zu einem Brauchtumsabend ein, bei dem Trachtengruppen aus dem ganzen Land zu Gast sind. Von 19.00 bis 21.30 Uhr können die Besucher am Samstag, 11. September, in gemütlicher Atmosphäre bei Essen und Trinken die Vielfalt und Lebendigkeit des Trachtenwesens unserer Heimat erleben.

An diesem farbenprächtigen Abend zeigen die Trachtenträgerinnen und Trachtenträger aus den verschiedenen Regionen nicht nur ihre Tracht, sondern auch ihr Können in Sachen Tanz, Musik und Mundart. Das Repertoire der Tanzgruppen präsentiert die ganze Bandbreite der überlieferten Tanzformen, von denen sicher viele bei den Besuchern in Vergessenheit geraten sind. Musikalisch begleitet werden die Tänzer von verschiedenen Musikanten aus dem Landesverband, die an diesem Abend gemeinsam auftreten. Dazwischen gibt es immer wieder Kostproben von heimischer Mundart, gelesen oder gesungen. Aber auch viel Wissenswertes zur traditionellen Kleidung, Geschichtliches und Geschichten zu Sitten und Gebräuchen werden zu erfahren sein. Einmal mehr werden Auftritte der Trachtenjugend Baden-Württemberg, der Jugendorganisation des Landesverbandes, zeigen, dass das Brauchtum in Baden-Württemberg eine Chance hat, in die nächste Generation weitergetragen zu werden.

Das Festwochenende umfasst drei Teile: die Verleihung der Heimatmedaille Baden-Württemberg am Freitag, den Brauchtumsabend am Samstag sowie das Landesfest am Sonntag.

Der Eintritt ist frei. Bitte kommen Sie in witterungsangepasster Kleidung.

Für den Besuch muss man sich via Hereinspaziert, mit der Luca-App oder durch Ausfüllen eines Kontaktnachverfolgungsformulars registrieren. Es besteht keine 3G-Nachweispflicht. Die Mundschutzpflicht gilt dort, wo der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.


Einlass ab 18 Uhr

Preise

Free Entry

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.