Zum Inhalt springen
Weitere Veranstaltungen, Baden

Baden liest 2020: Schreiben für den «Tatort»

Gespräch mit den beiden Drehbuchautoren des neuen Zürcher «Tatort», Stefan Brunner und Lorenz Langenegger

Im deutschsprachigen Raum ist keine fiktionale Fernsehsendung so anhaltend erfolgreich wie der «Tatort». Seit 50 Jahren verfolgt ein breites Publikum über alle Alters- und Milieugrenzen hinweg die sonntäglichen Folgen. Die Sendung ist quasi die hiesige Pionierin wie auch das Urgestein des aktuellen Serien- Booms, und damit eines seriellen Erzählens in Folgen und Staffeln.

In dieser Jubiläums-Saison wird Zürich zur neuen «Tatort»-Stadt. Die Premiere mit den Ermittlerinnen Grandjean und Ott läuft am 18. Oktober 2020. Die Figuren, das Konzept und die Drehbücher der ersten beiden Folgen entwickelte und schrieb das Autoren-Duo Stefan Brunner und Lorenz Langenegger. Sie werden uns darüber erzählen, was es heisst, sich gemeinsam der Aufgabe «Tatort» anzunehmen und sich damit zu überlegen, was für eine Stadt, was für eine Polizei und was für soziale und zeittypische Themen man zeigen möchte.

Eine Lesung der Literarischen Gesellschaft Baden

Preise

Fr. 15.– | 10.–

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.