Zum Inhalt springen
Vortrag, Öhringen

Museum nach Feierabend "der besondere Museumsabend": Baden und Württemberg um 1500. Residenzen, Universitäten und die Reformation.“

Vor 500 Jahren vollzog sich nach unserer heutigen Beurteilung ein Epochenwechsel.

Kurz nach der Erfindung des Buchdrucks, nach dem Fall Konstantinopels, nach der Entdeckung Amerikas, dem Beginn der Reformation und nicht zuletzt der Transformation der politischen Landschaft mit seinen Reichsstätten zu den frühen feudalen Flächenstaaten setzen wir den Anfang der Neuzeit ein. Aber was geschah in dieser wechselvollen Zeit im heutigen Südwesten? Wie müssen wir uns die politischen, sozialen und gesellschaftlichen Zustände zwischen 1450 und 1550 vorstellen? Der Vortrag bietet einen spannenden Einblick in die Geschichte Badens und Württembergs an einem besonderen Markstein der Geschichte – dem Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit.

Referent: Jeff Klotz, Archäologe und Museumsleiter, Römermuseum Remchingen und Archäologisches Museum Pforzheim

Öffnungszeiten

Mittwoch
14.09.2022
18:30 - 00:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Öhringen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.