Zum Inhalt springen
Vortrag, Konstanz

Open Government Dialog Konstanz

Hat stattgefunden

Der 5. Open Government Dialog Konstanz findet unter dem Motto „Digitalisierung souverän gestalten“ im Wolkensteinsaal statt. Neben spannenden Impulsen aus den Vorträgen gibt es auch wieder die Möglichkeit zum interaktiven Austausch.

Herzlich eingeladen sind Studierende, Menschen aus Unternehmen, Politik und Verwaltung sowie alle Interessierten. Der Open Government Dialog ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Konstanz und des cyberLAGO e.V.

Die Experten
Lothar K. Becker ist Diplom-Informatiker und leidenschaftlicher Open-Source-Unternehmer aus Karlsruhe. Zudem ist er ehrenamtlich im Vorstand der Open Source Business Alliance engagiert. In seinem Vortrag wird er auf Bedeutung und Aspekte von digitaler Souveränität in kommunalen Zusammenhängen eingehen und verdeutlichen, warum hier nicht nur technische, sondern auch politische Handlungsräume zu betrachten sind.

Robert Jacob ist von Beruf Softwareentwickler, hat aber trotzdem erst relativ spät Zugang zur Hackerkultur bekommen. Seither ist er begeistert dabei und Gründungsmitglied sowie Vorsitzender bei hacKNology e.V. Er wird einen kurzen Überblick über Open Source und Daten geben und sich mit der Frage beschäftigen, wie diese beiden Themen zusammengebracht werden können, so dass etwas Nützliches daraus entstehen kann.

Dr. Christin Wohlrath arbeitet bei der Stadt Konstanz als Programmleiterin SMART City und war Leiterin des von der EU geförderten Interreg-Projektes DEAS, das sich mit dem Sammeln und Verwerten von offenen Daten, insbesondere im Bereich Mobilität, befasst hat. In ihrem Vortrag wird sie die Herausforderungen und Ergebnisse des DEAS-Projektes als Praxistest im Bereich Datensouveränität, sowie die daraus folgenden
Schlüsse, Projekte und Strategien vorstellen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Mittwoch
08.06.2022
16:00 - 19:30 Uhr

Offizieller Inhalt von Konstanz

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.