Zum Inhalt springen
Vortrag, Gernsbach

Kulturseptember in den Gernsbacher Zehntscheuern

Hat stattgefunden


Zu den Öffnungszeiten

Berthold Auerbach und Gernsbach Moderne Literatur, jüdisches Leben

Vortragsreihe des Stadtarchivs
„Drei Jahrhunderte jüdisches Leben in Gernsbach“.

Referent: Dr. Ulrich Maximilian Schumann

Berthold Auerbach, einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit, verbindet eine besondere Beziehung mit Gernsbach. In Auerbachs Büchern, die in viele Sprachen übersetzt werden, porträtiert er auch das Leben in der Murgtalstadt und ihrer Umgebung. Der aus Horb stammende Schriftsteller mit Wohnsitzen in Berlin und Cannes will sich zeitweilig sogar hier niederlassen.

Diese Verbindung erhält eine interessante Dimension, weil sich Auerbach, der eigentlich Rabbiner werden will, selbst auch bewusst als Jude und damit in einer besonderen Situation sieht. Der Vortrag schlägt deshalb auch die Brücke von seinem Werk zum jüdischen Leben in Gernsbach in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Preise

Eintrittspreis
10,00 €

Öffnungszeiten

Freitag
17.09.2021
19:00 - 21:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Gernsbach

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.