Zum Inhalt springen
Vereinsversammlung, Baden

Living Library

Anstelle von Büchern können bei der «Living Library» Menschen für ein Gespräch ausgeliehen werden. Die menschlichen Bücher haben mehrheitlich Migrationshintergrund und werden in der Gesellschaft oft stereotypisiert wahrgenommen. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich mit einem «Buch» unterhalten, Fragen stellen oder auch einfach nur zuhören. Die direkten Begegnungen ermöglichen es Vorurteile zu hinterfragen und abzubauen und die Bilder im Kopf mit wirklichen Menschen zu konfrontieren.

Preise

Kostenlos

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.