Zum Inhalt springen
Traditionelles Fest, Aschau i.Chiemgau

49. Bayerisch-tirolische Wallfahrt zum Ölberg in Sachrang

Beginn der Festmesse um 10:00 Uhr. Der Tiroler Kirchenzug ab 9:15 Uhr am Wildbichl, der Bayerische ebenfalls um 9:15 Uhr an der Pfarrkirche Sachrang. Aufstellung zum Kirchenzug um 9:00 Uhr. Die Ölbergkapelle im Aschauer Gemeindeteil Sachrang zählt zu den beschaulichen Kleinoden bayerischer Volksfrömmigkeit. Bis in die Barockzeit hinein reicht die Verehrung der Ölbergszenerie an dieser ehemaligen Nahtstelle zwischen Bayern und Tirol. Der von Roman und Film her berühmte Müllner-Peter von Sachrang rettete die aus vier verschiedenen Räumen bestehende Kapelle 1828 vor dem Verfall und ließ die Wallfahrt wiederaufleben. Erst der Freundeskreis Müllner-Peter von Sachrang besann sich in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts des Heiligtums und führte die inzwischen vergessene Tradition an diesem "Ort der Kraft" wieder ein. Zu dessen Gestaltung tragen die Gebirgsschützenabordnungen und verschiedene Musikgruppen unter der Musikalischen Gesamtleitung von Musikreferentin Christine Klinger bei.


Preise

Free Entry

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.