Zum Inhalt springen
Themenführung, Amt für Tourismus, Kultur und Marketing Langenargen

Tag des offenen Denkmals - Burg, Residenz, Ruine, Schloss. Auf Spurensuche im Schloss Montfort

„Die herrliche Ruine Montfort
auf einer Landzunge gelegen -,
die schönste, die ich je gesehen habe.“

So beschreibt Annette von Droste-Hülshoff in einem ihrer Briefe die Ruine Montfort, die aber 1861 zugunsten eines „Märchenschlosses“ abgerissen wurde. Jedoch sind vom ursprünglichen Raumprogramm, wie es ab 1866 im Schlossinneren existierte, nur noch wenige Spuren erkennbar. Hans Sailer, langjähriger Stadtführer in Langenargen wird die Entwicklung zum heutigen Stand erläutern.

Der Architekt Albrecht Weber, der in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen des Landesdenkmalamtes die mehrjährigen und sehr aufwendigen Sanierungsmaßnahmen im und um das Schloss leitet, wird die interessantesten Aspekte der umfassenden Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten erläutern.

Die Führungen finden um 11.30 Uhr und 14.00 Uhr statt. Treffpunkt ist am Eingang von Schloss Montfort.

Maximale Teilneherzahl pro Führung: 25 Personen.

Anmeldungen sind per Mail (touristinfo@langenargen.de) oder telefonisch unter +49 7543 9330 92 bis Freitag, 09. September möglich.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Sonntag
11.09.2022
11:30 - 13:00 Uhr
Sonntag
11.09.2022
14:00 - 15:30 Uhr

Offizieller Inhalt von Amt für Tourismus, Kultur und Marketing Langenargen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.