Zum Inhalt springen
Theater, Badenweiler

Theaterstück "Die Möwe"

Hat stattgefunden

Premiere der berühmten Komödie von Anton Tschechow in der Neuinszenierung des Niederrheintheaters Brüggen. Mit Pause. Reine Spielzeit ca. 2 Std. – Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Gespräch mit den Schauspieler*innen.

Tschechow nannte sein Stück „Komödie“, doch in ihr erschießt sich der Protagonist am Ende, also ein Genre-Missverständnis? Es wurde das „Markenzeichen“ Tschechows: der Zusammenprall von Alltagsrealität und Illusionen stößt alle Personen vom hohen Ross des Wunschdenkens, Lachen und Leiden jagen sich, ständig reden die Menschen
aneinander vorbei, komische Szenen sind unausweichlich.
Tschechow beherrscht die Kunst, Langeweile
spannend zu machen. „Die Komödie hat jetzt alle Tragödie
aufgeschluckt“, formulierte ein Kritiker (H. J. Gerigk).
Die „Möwe“ in der Inszenierung des Moskauer Künstlertheaters
durch Konstantin Stanislawski bedeutete 1898
den Durchbruch Tschechows zu dramatischem Weltruhm.
Das Niederrheintheater bringt mit großzügiger Unterstützung
des Landes Nordrhein-Westfalen Tschechows Geniestreich
neu auf die Bühne und hat es zu dessen Ehren
seinem Sterbeort Badenweiler zur Premiere angeboten.
Eine großartige Geste!

Preise

Eintrittskarte
Erwachsene 18,00 €
Eintrittskarte mit Kurkarte oder als DTG-Mitglied
Kurkarte oder DTG-Mitglied 16,00 €
Eintrittskarte für Schüler*innen/Student*innen
Schüler*innen/Student*innen 8,00 €

Offizieller Inhalt von Badenweiler

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.