Zum Inhalt springen
Schauspielführung, Pfullendorf

Auch Räuber haben Hunger!

Räubernachfahre Max Elsässer erzählt bei einem Rundgang durch die Stadt und beim anschließenden Räuberschmaus im Felsenkeller aus der Räuberzeit.

Als echter Nachfahre des Pfullendorfer Räubers von vor 200 Jahren kann er kenntnisreich aus der Zeit seines Ur-Ur-Ur-Opas berichten und so manche Geschichten und Begebenheiten wieder lebendig werden lassen.
Nach einem kleinen Rundgang zu ein paar markanten – und für Räuber aus früheren Zeiten interessanten – Punkten in der Stadt geht es weiter, geradewegs in den geheimnisvollen Sandsteinkeller im „Wirtshaus Adler“. Dort, so sagt man, waren Räuber herzlich willkommen. Noch heute werden zum „Gaunerschmaus“ schmackhafte Räuberdinnele, ein Räuberschnäpsle und was Süßes für die Kleinen serviert. Obendrein erzählt Max in geselliger Runde noch ein paar Geschichten aus der Räuberzeit und aus dem Pfullendorf von früher - alles natürlich mit Abstand, Maske und garantiert diebstahlfrei.

Dauer: ca. 45 Minuten Rundgang plus anschließendem Essen im Felsenkeller

Treffpunkt: beim Obertor, Richtung Krankenhaus

Ende: im Felsenkeller, Rebgarten Hotel Adler

Anmeldung erforderlich: Rebgarten Hotel Adler, Tel. 07552-92090

Bitte beachten: Es gelten die Corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln. Mindestabstände müssen eingehalten werden. Überall dort wo der Abstand untereinander nicht eingehalten werden kann sowie in Innenräumen muss eine medizinische Maske getragen werden.
Ein Nachweis der 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet – max. 24h alt) ist erforderlich.

Preise

Tickets

Kosten

Erwachsene: 15€

Kinder: 10€
(6-11 Jahre)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.