Zum Inhalt springen
Schauspielfestival, Merzig

Carmen & Co – eine spritzige Gala mit dem besonderen Highlight einer Sandmalerin

Das Kulturzentrum Villa Fuchs und die Kreisstadt Merzig präsentieren zum Auftakt der Musik- und Theaterreihe eine „etwas andere“ Carmen.

Ein besonders spannendes Gala-Konzept mit einer Live-Sandmalerin und Carmen als feuriges Kernstück gastiert am 14. Oktober in der Stadthalle Merzig. 



Es wird ein Abend mit Action, visuellen Effekten und Kostümschlachten! Spanische Toreros zeigen sich im Ornat, Carmen lässt einen dahinschmelzen und die Königin der Nacht erstrahlt im Lichterglanz ihrer Sternenkrone. Es wird heftig geflirtet, geliebt, gelitten und gestorben. Damit verspricht die Opernwerkstatt am Rhein eine Luxusvariante der klassischen Gala mit einer Sandmalerin, die zeitgleich zu den Arien und Ensembles Bilder entstehen lässt, die zu den Stücken passen.

Musik von Bizet über Puccini, Verdi bis Mozart dargeboten von verführerischen, jungen Stimmen.
Im Programm erlebt man neben den Gassenhauern aus der Carmen wie die Habanera, die Seguedilla, dem Torrero Song, der Blumenarie, sehr schöne klassische, spritzige Stücke. Die Baccerole von Offenbach, Verdi Rigoletto Quartett, La Cidarem da Mano, Libiamo, Donna e mobile, Puccuini Quando mei vo, Suave aus Cosi fan tutte. Und als besonderes Highlight wird die Kolloraturarie „Der Hölle Rache“ aus der Zauberflöte vorgetragen.

Preise

Free Entry

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.