Zum Inhalt springen
Schauspielfestival, Frankfurt am Main

WOMEN IN SOUND. „Buy little buy less buy nothing at all“ von Claire Dowie

Deutschsprachige Erstaufführung: WOMEN IN SOUND. „Buy little buy less buy nothing at all“ von Claire Dowie

Der Monolog „Buy little buy less buy nothing at all“ der britischen Autorin Claire Dowie beschreibt den Selbstermächtigungsprozess einer Großstädter*in, gespielt von Daniela Fonda, und begleitet sie auf ihrem Weg von einer konsumgetriebenen Primark-Fetischistin hin zu einer Frau*, die radikal der Konsumwelt entsagt, mit allen damit verbundenen Konsequenzen.

Eine Live - Klanginstallation von Laila Gerhardt verknüpft den Monolog mit wegweisenden Musiker*innen unserer Zeit, u.a. der Pionierin der elektronischen Musik, Delia Derbyshire, gespielt von Karla Hennersdorf. Die Performance Künstlerin Katharina Olt verkörpert dokumentarische und fiktive Figuren, die den Lebensweg der Großstädter*in und der Musiker*innen kreuzen. Der Abend folgt den spannenden und überraschenden Begegnungen dieser erfolgreichen Frauen*, deren Selbstermächtigungsprozesse ineinander verwoben sind und neue Sichtweisen auf weibliche Identitäten kreieren, Rollenstereotype entlarven und überschreiben.

Die Daedalus Company entwickelt ein besonderes Sound- und Lichtkonzept, angepasst an die spezielle Zuschauer*innenbestuhlung, welche wegen der Corona-Abstandsregeln notwendig ist.

BESETZUNG
Großstädterin* ohne Namen („Buy little buy less buy nothing at all“): Daniela Fonda 
Wegweisende Musikerinnen*: Karla Hennersdorf
Klaus, Klempnerin*, u.a.: Katharina Olt
Klangkünstlerin*: Laila Gerhardt

Regie: Regina Busch
Raum: Jones Falkenberg 
Kostüme: Johanne Schröder
Licht: Jan Hartmann, Thomas Wortmann
Live-Soundkonzept und Beratung: Niels Lanz
Künstlerische Mitarbeit: Mascha Pitz
Übersetzung: Michael Raab

Preise

Free Entry

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.