Zum Inhalt springen
Schauspielfestival, Cottbus

Staatstheater Cottbus: Wonder Woman

Eine moderne Heldinnengeschichte von Antonio Latella (UA)

Sie steht für “W” wie Wahrheit. Sie trägt viele Namen, hat viele Zeitalter durchquert und lebt unter uns. Wenn WONDER WOMAN heute ihre Augen öffnet, hat “wonder” die Bedeutung von wundern: Noch immer sieht sie sich in eine Welt voller Männer geworfen, die ihre Vormacht behaupten wollen. Als Amazone hat sie ihre eigenen Mittel und Wege, hierauf zu reagieren. Dennoch lebt sie gefährlich. Das Seil, mit dem sie angesichts von Gewalt, Unrecht, Lüge und Schweigen ihre Gegner fesselt und zuweilen außer Gefecht setzt, ist so lang wie die Geschichte von Mann und Frau. Sie hat viele Gefährtinnen. Schicksal reiht sich an Schicksal, gleich der unzähligen Reifen, die sie an ihren Armen trägt, und die ihr als Waffe dienen, sie aber auch verwunden können. Antonio Latella macht aus "WW" eine Geschichte über unsere heutige Welt, in der vier Frauen einen Kampf kämpfen, der weit über die Frage von gesellschaftlicher Gleichstellung hinausgeht.

Preise

max. 12 Euro bis 33 Euro je nach Platzgruppe, Wochentag und Ermäßigung

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.