Zum Inhalt springen
Schauspielfestival, Baden

Verdeckt


Im ThiK gilt Maskenpflicht. Die Abstände können möglicherweise nicht eingehalten werden.
An der Theaterkasse verkaufen wir Hygienemasken zum Selbstkostenpreis.

Theater Marie
von Ariane Koch

Verena Lehner wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Sie zieht 16 Kinder gross, führt Haus und Hof und legt ein Jahrzehnt lang Karten für die Aarauer Gesellschaft. 1929 wird Verena Lehner wegen zweifachem Giftmord zu lebenslanger Haft verurteilt.

Ariane Koch beleuchtet Verena Lehners Schicksal aus feministisch-poetischer Perspektive. In 23 nach Tarot-Karten benannten Kapiteln montiert sie Möglichkeiten über das Leben von Verena Lehner mit Gedanken, die sich aus einer heutigen Haltung ergeben. Eine Redegelegenheit, die Verena Lehner nie hatte: «Sagen wir es so: ich war mächtig, es machte durchaus Sinn, mich möglichst aus dem Verkehr zu ziehen.»

Inspiriert von «Giftmord» von Kurt Badertscher (2018) und «Die Wahrsagerin» von Rösy von Känel (1930).

Podcast zum Stück: «Die Giftmörderin von Suhr»: www.kanalk.ch

Dauer: 80 Min.
Ohne Pause
Deutsch

Spiel: Nadine Schwitter, Sandra Utzinger
Musik: Daniel Steiner | Regie: Olivier Keller

Koproduktion mit Theater Tuchlaube Aarau und ThiK Theater im Kornhaus Baden, Radio Kanal K

www.theatermarie.ch

Preise

Free Entry

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.