Zum Inhalt springen
Schauspielfestival, Baden

Vaters Aktentasche

Die Schauspielerin Nikola Weisse flüchtete 1945 mit ihrer Familie aus dem damaligen Pommern Richtung Westen. Ausgehend von Briefen, Büchern, Fotos und Landkarten, die in der Aktentasche des Vaters die Flucht überdauert haben, und unterstützt durch einen Archivar und einen Musiker, setzt Nikola Weisse die Bruchstücke der Erinnerung zu einer Erzählung zusammen, die von Vertreibung, Verlust und der Frage nach dem grossen Schweigen der Eltern über diese Zeit handelt. Die Flucht führte mitten durch ein Europa, das sich in Auflösung befand. Weisse war zu diesem Zeitpunkt vier Jahre alt. In Form einer szenischen Recherche und unterstützt durch die Erinnerungen ihrer Geschwister und Eltern begibt sie sich auf den Weg zurück in die Kindheit, in die «wirre» Zeit, in der sich die Prägung ihres Lebens vollzog.

VATERS AKTENTASCHE ist die Geschichte einer Familie, die durch den Krieg ihre Heimat verloren und wie durch ein Wunder überlebt hat. Ein Abend über das Erinnern und das Vergessen, zwei Bewegungen, die manchmal nah beieinander liegen.

Nikola Weisse kam 1971 ans Zürcher Theater Neumarkt und zog dann weiter ans Theater Basel. Es folgten Engagements an der Schaubühne Berlin, dem Schauspielhaus Bochum und am Schauspielhaus Zürich unter der Direktion von Christoph Marthaler. 2014 erhielt Nikola Weisse den Schweizer Theaterpreis.

«Nikola Weisses Suche nach der Vergangenheit macht spürbar, was Flucht bedeutet.» Tages-Anzeiger

Mit: Nikola Weisse, Thomas Gamma, Sandro Corbat
Stimmen: Georgine Limmer, Christian Weisse, Elisabeth Stroedter, Konstantin Schwarz
Regie: Manuel Bürgin
Text, Recherche: Thomas Gamma und Team
Bühne: Thomas Unseld
Kostüme: Carola Ruckdeschel
Musik: Sandro Corbat

Der 19.05.2021 ist der Ersatztermin für die Vorstellung vom 08.04.2021, welche aufgrund der aktuellen Situation verschoben werden musste. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Preise

CHF 35.00

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.