Zum Inhalt springen
Naturführung, Gernsbach

Das Reh ist nicht die Frau vom Hirsch

Hat stattgefunden

Wer kennt nicht die Geschichte von „Bambi“, das seine Reh-Mama verliert und später ein großer stattlicher Hirsch wird? Doch in Realität geht das überhaupt nicht.

Wer kennt nicht die Geschichte von „Bambi“, das seine Reh-Mama verliert und später ein großer stattlicher Hirsch wird? Doch in Realität geht das überhaupt nicht. Rehe und Hirsche sind gar nicht direkt verwandt. Die Frauen der Hirsche heißen Hirschkühe. In der Natur gibt es viele Tiere, die ähnlich aussehen und auch in denselben Lebensräumen leben: Bienen und Wespen, Hasen und Kaninchen und eben Rehe und Hirsche. Auf einer gemütlichen Wanderung im Kaltenbronner Wald gibt es Spannendes über die Familien der Rehe und Hirsche und vor allem die Unterschiede zu erfahren.

Treffpunkt: Infozentrum Kaltenbronn
Wie lange: 2 Stunden, etwa 3 km
Für wen: für die ganze Familie
Leitung: Kristina Schreier
Gebühr: 8,- €/Familie, mit Anmeldung

Preise

Gebühr
8,00 € pro Familie

Offizieller Inhalt von Gernsbach

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.