Zum Inhalt springen
Malerei Ausstellung, Simonswald

Kunstweg "Wie lange ist für immer?"

Auf dem Wisdishof verwirklicht sich Michaela Kindle (www.kindle-photography.de) im Sommer 2020 einen lang gehegten Traum. Im Freien inszeniert sie Traumwelten in Form von Installationen. Mit ihren surreal anmutenden Objekten und Motiven entwirft sie ein poetisches "Wunderland" zwischen Traum und Märchen. Sechs Installationen sind um und am Wisdishof zu sehen. Zusammen ergeben diese einen Weg, dessen Endpunkt oder Beginn der Wisdishof bildet. Beim Spaziergang kann man sich mit der Frage: "Wie lange ist für immer" auseinandersetzen - dem Thema des Weges, der durch "Alice im Wunderland" inspiriert wurde. Mit jeder Woche verändern sich die Installationen mit der sie umgebenden Landschaft. Sie (ver-)wachsen, verfallen und gehen eine Symbiose mit der sie umgebenden Natur ein.

Preise

Wem das Projekt gefällt, der kann es gerne mit einer Spende in den Opferstock der Kapelle auf dem Wisdishof zeigen. Diese Spenden werden am Ende des Sommers an "Tigerherz Freiburg ... wenn Eltern Krebs haben" und an das Tierheim in Emmendingen übergeben.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.