Zum Inhalt springen
Malerei Ausstellung, Cottbus

AUSSTELLUNG: Gil Schlesinger. Der Aufstand der Zeichen. Malerei und Zeichnungen

Gil Schlesinger. Der Aufstand der Zeichen. Malerei und Zeichnungen | 21.2. bis 11.4.2021 | Dieselkraftwerk Cottbus

Der Aufstand der Zeichen rückt Arbeiten auf Papier des Malers und Grafikers Gil Schlesinger in den Mittelpunkt. Nach seiner Rückkehr aus Israel im Jahr 1955 lässt sich Schlesinger zunächst in Eisleben, später in Leipzig nieder und beginnt dort mit der konsequenten Entwicklung seines künstlerischen Werks, das von Anfang an sowohl Malerei als auch Grafik umfasste. Mit seiner “intuitiven Abstraktion”, – wie der Kunsthistoriker Lothar Lang Schlesingers Stil bezeichnete – die vielfach auf organisch wirkenden Formen und Zeichen basiert, ist Gil Schlesingers ?uvre bis heute für die Tradition der ungegenständlichen Malerei in Ostdeutschland und darüber hinaus eine wichtige Referenz. Seit seiner Ausreise aus der DDR im Jahr 1980 lebt und arbeitet Schlesinger in Oberpfaffenhofen bei München.

Preise

Free Entry

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.