Zum Inhalt springen
Lesung, Tübingen

Michael Basse – Yank Zone

Hat stattgefunden

Lesung und Gespräch mit Michael Basse, München. Die Coming-of-Age Geschichte zweier ungleicher Brüder beginnt Anfang der 70er Jahre in Maulbronn (bei Pforzheim) und weitet sich zur konkret erlebten Zeitgeschichte in den Jahren zwischen 1944 und 2002 aus. Dreh- und Angelpunkt ist das Haus des ehemaligen US-Oberstleutnant Ross Raymond Hartman, genannt Old Chop, der vieles zugleich ist: ehemaliger Kriegsheld im Südpazifik, Zocker, Golfer-Ass, durchtrainiert, besterhaltenes Mannsbild seiner Generation und alleinerziehender Vater.

Sein Haus ist nicht nur Anziehungspunkt für die Jugend des Städtchens Maulbronn, es repräsentiert auch für alle gut sichtbar die US-amerikanische Präsenz in der schwäbischen Provinz. Wer in Hartmans House of the free and the brave eintritt, muss sich am Colonel und seinem Sohn Jack abarbeiten. Dabei sind sich Hartman Junior und Senior naturgemäß in allem uneins, außer vielleicht in der einen Überzeugung, »dass noch immer in jedem ein Amerikaner steckt, der raus will, er weiß es nur noch nicht.«

Der Roman Yank Zone spielt in der amerikanischen Besatzungszone und ist eine Zeitreise durch die deutsch-amerikanische Geschichte der Region. Michael Basse liefert in seinem Roman eine Analyse der Psychologie des deutsch-amerikanischen Verhältnisses im Nachkriegsdeutschland: Wie weit ging die Amerikanisierung? Wo und wann endete sie? Und wie wird man zum Mann?

Michael Basse, 1957 in Bad Salzuflen geboren, arbeitete für die Süddeutschen Zeitung und den Bayerischen Rundfunk und lebt nun als freier Schriftsteller in München. Bislang erschienen von ihm zahlreiche Essays, fünf eigene Gedichtbände sowie der Roman Karriere.


Es gelten die aktuellen Corona-Auflagen.

In Kooperation mit der Buchhandlung Osiander

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Donnerstag
14.07.2022
19:15 Uhr

Offizieller Inhalt von Tübingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.