Zum Inhalt springen
Kunstausstellung, Oberstadion

"Kunst verbindet- gegen Antisemitismus". Alles hat seine Bedeutung

-
Zu den Öffnungszeiten

Kunst-Ausstellung im Zusammenhang mit dem Jubiläumsjahr #2021JLID

"1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland"

Alles hat eine Bedeutung

Kunst gegen Antisemitismus

vom 01.12.2022 bis 02.02.2023 im Krippenmuseum in Oberstadion

Alles hat eine Bedeutung

Zum zweiten Mal zeigt die Gemeinde Oberstadion eine Ausstellung mit überwiegend neuen, aktuellen Arbeiten der Attenweiler Künstlerin Marlis E. Glaser als Zeichen gegen Antisemitismus, und auch, um einen Einblick zu geben, wie vielfältig Judentum ist.
„Wie kann ich als Künstlerin einen Zugang zum Judentum, als Bestandteil des geistigen, kulturellen und historischen Teil Deutschlands vermitteln?“

Dass Judentum vor allem bedeutet, sich in Texte vertiefen, wissen die Wenigsten. Und dass daraus eine Inspiration entsteht, eben auch für bildnerische Ideen, da Texte auf vielfältige Weise interpretiert und verstanden werden können, liegt nahe. Sozusagen eine Öffnung des Horizonts.

Üppig wachsende Blüten und Früchte, Namen von Städten und Dörfern aus Deutsch-land und aus Israel, integriert in eine dynamisch-malerische Komposition. Was ist deren Bedeutung? Oft ist die Schrift als Gestaltungsmittel eingesetzt.

Und Farbe spielt, wie bei den bildlichen Interpretationen der Liebesgedichte zu Else Lasker-Schüler eine wesentliche Rolle.

Biblische Namen -malerisch gestaltet- machen uns auf Namens-Änderungen aufmerksam. In Bildern zu Rosch HaSchana, dem jüdischen neuen Jahr sind im Zentrum Tore - geöffnete und verschlossene- die eine Verbindung zu literarischen Quellen eingehen. U. a. zu Franz Kafka.

Durch Kunst und Vorträge Einblicke ins Judentum, seine Rituale, Traditionen, Feiertage, Persönlichkeiten und der Ethik zu geben ist für die Künstlerin Marlis E. Glaser Ausdruck ihrer Haltung und Lebensweise. An vielen Orten, nicht nur in Galerien, Kunstvereinen und Museen, sondern auch in Bildungseinrichtungen geschieht dies seit 20 Jahren.

Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster bringt es sinngemäß so auf den Punkt: Über Judentum aufklären ist auch eine Möglichkeit, sich gegen Antisemitismus zu engagieren.

Es wird wieder Führungen geben, um die Bedeutung der Bilder, den Kontext und die unterschiedlichen Symbole zu verstehen.

Am 21. Dezember um 15.00 Uhr wird es eine extra Führung zum jüdischen Lichterfest Chanukka im Zusammenhang mit Bildmotiven geben. Chanukka beginnt am 18. Dezember und dauert bis zum 26. Dezember 2022.

Preise

incl. Führung pro Person
incl. Führung pro Person 10,00 €

Öffnungszeiten

Samstag
28.01.2023
11:00 - 17:00 Uhr
Sonntag
29.01.2023
11:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
01.02.2023
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
02.02.2023
14:00 - 17:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Oberstadion

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.