Zum Inhalt springen
Klassik Konzert, Tübingen

Sinfoniekonzert des Tübinger Ärzteorchesters

Hat stattgefunden

Das Tübinger Ärzteorchester wurde 1984 vom Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie Dr. Norbert Kirchmann gegründet. Aus Angehörigen medizinischer Berufe, auch Student*innen, entwickelte sich schnell ein großes sinfonisches Orchester, das interessante Programme musizierte. Noch vor der Corona-Pandemie zog sich Gründer und Dirigent Kirchmann altershalber zurück.

2022 stellt sich das Tübinger Ärzteorchester neu auf: unter seinem neuen Leiter Martin Künstner und mit zahlreichen neuen, auch vielen jungen, Musiker*innen, musiziert es die 8. Sinfonie G-Dur von Anton Dvorak sowie Mozarts Titus-Ouvertüre und sein Fagott-Konzert.

Als Fagott-Solist konnte der Preisträger des Aeolus-Wettbewerbs, des Deutschen Musikwettbewerbs 2018 und der ARD-Wettbewerbe 2019 und 2020, Theo Plath, gewonnen werden. Er ist Solofagottist des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt und zudem regelmäßiger Gast internationaler Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musikfestival. Im Rahmen der Initiative „Rhapsody in School“ gibt er seine Begeisterung für klassische Musik an Kinder und Jugendliche weiter.

Theo Plath, Fagott
Martin Künstner, Leitung

Öffnungszeiten

Mittwoch
06.07.2022
20:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Tübingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.