Zum Inhalt springen
Festival / Festspiel, Frankfurt am Main

Grüne Soße Festival & Grüne Soße Festspiele

In diesem Jahr ist wieder alles anders! Gemeinsam mit anderen Kulturbetrieben lassen wir den Roßmarkt beben und – es gibt 7 legendäre Festival-Abende in dieser Zeit!

In diesem Jahr feiern wir Open Air: Unter einem riesigen Schirm, selbstverständlich nach bis dahin geltenden Corona-Regeln und mit einem guten Hygienekonzept.

Einen Wettbewerb gibt es zum diesjährigen Grüne Soße Festival nicht, zählt doch die Gastronomie mit zu den größten Verlierern der Pandemie. Auf den „Spaß um die 7 Kräuter“ verzichten wir natürlich nicht. So stellen wir jeden Abend unter ein eigenes Motto, geleitet von der Frage: Was haben wir während der Pandemie vermisst? Die Gastgeber sind wie immer Anton Le Goff, Timo Becker und die Hilde aus Bornheim gemeinsam mit ihrer Festival-Band.

Tagsüber gibt es wie gewohnt ein Musikprogramm mit vielen verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern der Region bei freiem Eintritt. Der Festivalmarkt wird entsprechend der geltenden Bestimmungen angepasst und findet während der gesamten Zeit statt.

In bewährter Form präsentieren wir die Gastronomen des Abends, und natürlich kommen alle in den gewohnten Genuss von unterschiedlichen Grünen Soßen.

Die weiteren beteiligten Kulturbetriebe sind das Kabarett „Die Käs“, das Frankfurter Satire-Theater „Die Schmiere“ und das „Papageno-Musiktheater“. Jeden Abend gibt es ein wechselndes Programm und am Nachmittag bietet das Papageno-Musiktheater Vorstellungen für Kinder an.

Preise

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.