Zum Inhalt springen
Festakt, Schwetzingen

Einweihung Skulptur Nicolas de Pigage


Zu den Öffnungszeiten

Der 300. Geburtstag von Nicolas de Pigage am 3. August 2023 bietet den Anlass zur Einweihung einer Porträtbüste im öffentlichen Raum, als dauerhafte Erinnerung an einen Architekten, der maßgeblich die Ausgestaltung des Schlossgartens mit einer Anzahl von Gartenpartien und -architekturen z.B. der Gartenmoschee oder des Badhauses verantwortlich zeichnete.

Pigage wurde 1723 in Lunéville geboren. 1749 kam Nicolas de Pigage als „Intendant dero Gärthen und Wasserkünste“ in die Kurpfalz, um für Kurfürst Carl Theodor die Neuanlage seiner Sommerresidenz Schwetzingen zu planen. 1752 wurde er zum kurpfälzischen Oberbaudirektor ernannt. Bis zu seinem Tod am 30. Juli 1796 lebte er im Schwetzinger Gesandtenhaus (dem heutigen Amtsgericht).

Hatto Zeidler fertigte die Büste in einem figürlich-expressiven Stil. Der Bildhauer wurde mit seinen „Maulbronner Köpfen“ einem breiteren Publikum bekannt. Diese porträtieren zehn ehemalige Seminaristen des Maulbronner Klosterseminars, z.B. Johannes Kepler, Friedrich Hölderlin, oder Hermann Hesse.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Samstag
22.07.2023
15:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Schwetzingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.