Zum Inhalt springen
Fest, Schwäbisch Hall

Schausieden Schwäbisch Hall

-
Zu den Öffnungszeiten
Erleben Sie vor Ort, wie aus echter Haller Sole in einer nachgebauten Siedepfanne mit viel Rauch und Feuer richtiges Salz entsteht, das "Weiße Gold des Mittelalters".

Am 23. Juni, 21. Juli und am 8. September 2024

"Am Kocher Hall, die löblich Stadt, vom Salzbrunn' ihren Ursprung hat."

Wie Ausgrabungen und Funde belegen, betrieben die Kelten schon ca. 500 vor Christus eine Saline in Schwäbisch Hall. Die noch heute sprudelnde Salzquelle (Sole) auf dem Haalplatz begründete den früheren Wohlstand Schwäbisch Halls. Die Salzproduktion endete 1924, doch bis heute wird die immer noch sprudelnde Sole mit seiner heilkräftigenden Wirkung im modernen Solebad genutzt. Der Verein Alt Hall hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, diese jahrhundertelange Tradion des Salzsiedens nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Die Siedeknechte veranstalten im Sommer deshalb mehrmals ein Schausieden, bei dem Sie die Tradition des Salzsiedevorgangs vor Ort mit erleben können.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Sonntag
08.09.2024
11:00 - 17:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Schwäbisch Hall

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.