Zum Inhalt springen
Erlebnisse mit Tieren, Kernen im Remstal

Familien-Tour: „Von der Yburg zur Kugelbahn: Wir suchen einen Schatz!“


Zu den Öffnungszeiten

Die Gemeinde Kernen hat in Zusammenarbeit mit Gästeführer Karl Rüdiger Marion und einer Stuttgarter Fachfirma zwei geführte Wanderungen entwickelt, die speziell auch für blinde Menschen und für Menschen mit Sehbehinderungen geeignet sind.

Wenn blinde, sehbehinderte und sehende Menschen gemeinsam unterwegs sind haben alle etwas davon. Davon sind wir überzeugt und haben ein inklusives Wanderprogramm für Familien mit und ohne Sehbehinderung konzipiert.
Auf dem Programm steht die Erkundung der Y-Burg durch eine Schatzsuche, Kugeln auf der Herzoglichen Kugelbahn am Sängerheim oberhalb von Stetten und der Besuch einer Schafherde, bei der die flauschigen Tiere gestreichelt werden können und wir von der Schäferin Christine Brencher Interessantes über die Tiere erfahren werden.
Freut Euch auf einen spannenden Tag für alle Sinne, im Zeichen der Inklusion und des gemeinsamen Erlebens.

Route: Diakonie-Stetten - Yburg- über 7 Linden und an der Kammerforstheide entlang zum Sängerheim - Schafweide - über Glockenkelter zurück zur Diakonie Stetten.

Wegbeschaffenheit und Anforderung: Kilometer: 4,5 km, reine Gehzeit: ca. 1,5 Stunden, 147m hoch, 148m runter

Leichte bis mittlere Tour: Größtenteils gut befestigte Wege, die zwischenzeitlich jedoch auch einmal schmal werden können, sodass hintereinander gelaufen werden muss.

 

Preise

Preise
StandardErwachsene 25,00 €
Kinder: 6-12 Jahre 12,50 €

Öffnungszeiten

Sonntag
14.05.2023
10:00 - 15:00 Uhr
Buchen

Offizieller Inhalt von Kernen im Remstal

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.