Zum Inhalt springen
Zoo / Tierpark, Pforzheim

Wildpark Pforzheim

Der Wildpark bietet Lebensraum für über 400 zum Teil seltene Säugetiere, Fische, Frösche, Lurche und Vögel aus den verschiedensten Regionen unserer Erde. Vom Axishirsch aus Indien bis zur Zwergziege aus Afrika beherbergt der Wildpark an die 90 Tierarten.

Viele Attraktionen lassen vor allem Kinderherzen höher schlagen, wie bspw.

  • der Kinderbauernhof
  • der Streichelzoo mit Ziegen und Lamas
  • Kutschfahrten
  • ein Hochseilgarten
  • Spektakuläre Schaufütterungen beim Luchs (immer Sa, So, und feiertags um 15 Uhr)
  • zwei große Erlebnisspielplätze
  • Vogelstimmenwand und Baumlehrpfad
  • Naturbildungsstätte (Ewald-Steinle-Haus) mit Aquarien und Wechselausstellungen (nur an Wochenenden geöffnet)
  • Kindgerechte Tierbeschilderung

Der Wildpark bietet auch

  • ganzjährige Erlebnisführungen für Schulklassen und Kindergartengruppen (auch in englischer und französischer Sprache)
  • Kindergeburtstage tierisch natürlich (für Kinder von 6 bis 10 Jahren)
  • Junior-Ranger-Ausbildung, Sommerferienprogramm (für Kinder von 10 bis 14 Jahren)
  • Mit dem Tierpfleger auf Futterrunde, Sommerferienprogramm (für Kinder ab 6 Jahren)

Öffnungszeiten

Donnerstag
07.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Freitag
08.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Samstag
09.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Sonntag
10.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Montag
11.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Dienstag
12.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Mittwoch
13.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Donnerstag
14.07.2022
09:30 - 18:00 Uhr
Bitte unter https://www.pforzheim.de/wipa reservieren
Wanderweg in der Nähe

Pforzheim - Von Pforzheim-Kupferhammer nach Hohenwart und zum Seehaus

Wegbeschaffenheit:
Breite Holzabfuhrwege und schmale Pfade, Waldwege

Sehenswürdigkeiten:
Wildpark, Aussichtsturm Hohenwart, Ruine Liebeneck, Seehaus

Einkehrmöglichkeiten:
Seehaus Landgasthof mit Biergarten; Gaststätte Kupferhammer

Höhenprofil:
Ausgangs-/Endpunkt: 255 m
Höchster Punkt: 520 m


Seit über 240 Jahren ist Pforzheim das Zentrum der Deutschen Schmuck- und Uhrenindustrie und eng verbunden mit den Begriffen Design und Präzision. Besucher können die Goldstadt auch heute hautnah erleben, beispielsweise im Schmuckmuseum Pforzheim. Dieses weltweit einzigartige Museum widmet sich ausschließlich der Geschichte des Schmucks. Rund 2.000 Exponate zeigen Schmuckkunst aus fünf Jahrtausenden. Schwerpunkte der Dauerausstellung bilden Kostbarkeiten aus Antike, Renaissance und Jugendstil sowie eine bedeutende Ringsammlung.

In den Schmuckwelten Pforzheim, dem europaweit einzigartigen Einkaufs- und Erlebniszentrum für Schmuck und Uhren auf über 4.000 qm, wird der Besucher auf eine Reise durch Erlebniswelten rund um das Thema Schmuck und Uhren geschickt.

Im Technischen Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie steht die Entwicklung der Schmuck- und Uhrenproduktion mit ihrer zunehmenden Spezialisierung im Mittelpunkt der Präsentation.

Offizieller Inhalt von Pforzheim

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.