Zum Inhalt springen
Winterwanderweg

Winterwanderung ums Haldenköpfle

Haldenköpfle – Einfache Rundwanderung zwischen Dreisam- und Wiesental

Der Notschreipass ist das Loipenzentrum in der Umgebung von Freiburg und dank kleiner Lifte, Rodelhang und Winterwanderwegen beim sporttreibenden Publikum vor allem in der kalten Jahreszeit ein beliebtes Naherholungsziel. Seinen Namen verdankt er einer Petition, die von der Bevölkerung im Wiesental im Jahr 1847 bei der Regierung in Karlsruhe eingereicht wurde. Es handelte sich also im wahrsten Wortsinn um einen „Not-Schrei“, denn in der Zeit der aufkommenden Industrialisierung herrschte in Folge von Arbeitslosigkeit bei vielen Familien bittere Armut. Das gegen den Breisgau abgelegene Wiesental war lediglich in Richtung Basel verkehrstechnisch erschlossen, was die produzierten Waren derart verteuerte, dass diese auf dem Markt nicht konkurrenzfähig waren. Wohl auch, weil man einen Aufstand in der Bevölkerung in Revolutionszeiten verhindern wollte, gab man der Petition statt und baute zwischen 1848 und 1855 für über 70.000 Gulden die Straße von Oberried (454m) nach Todtnau (659m). Bis heute ist die Autostraße eine wichtige Verkehrsachse im Hochschwarzwald und von Pendlern und von Touristen stark frequentiert.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.