Zum Inhalt springen
Wanderweg

Tour de Waldkirch - Nord

Abwechsungsreiche Rundtour in und um die Orgelstadt Waldkirch mit vielen schönen Rundblicken. Über den Ritterweg geht es auch zur Kastelburg.

Unsere Tour startet am Marktplatz in Waldkirch. Über den Jünglingssteg und am Bahnhof vorbei erreichen wir bald den Ritterweg, der uns hinauf zur Kastelburg führt. Dort genießen wir den herrlichen Rundblick über das Elztal hinüber zum Kandel und zur Schwarzenburg. Die Stadt Waldkirch liegt malerisch zu unseren Füßen.


Zurück am Burggraben finden wir an der Hütte die Stempelstation dieser Tour und die Wegmarkierungen von ZweiTälerSteig und dem Kandelhöhenweg. Diesen folgen wir auf einem schmalen Waldpfad bis zum "Waldkircher Haseneckle mit herrlichem Blick über das Kohlenbachtal zum Lindenbühl. Auf ebenem Weg geht es jetzt hinüber zur "Tannenwiese mit dem Kolpingkreuz und durch schönen Mischwald zum "Eulenrank". Noch ein kleines Stück bergab und wir erreichen die "Obere Hütte", die ideal für eine Rast geeignet ist.

Unsere nächste Station ist die "Flötze" und danach das Schützenhaus in Buchholz. Jetzt wandern wir in Richtung Waldkirch bis zum Bahnhaltepunkt Batzenhäusle. Dort überqueren wir die Bahnlinie und überqueren auf dem Langmuhrsteg die Elz. Auf dem rechten Flussufer kommen wir zur "Galgenbrücke" und am Schulzentrum vorbei zur "Adenauerbrücke". Durch die Schlettstadtallee geht es zum Jünglingssteg und durch die Engelstraße zurück zum Ausgangsspunkt unserer Tour zum Marktplatz.

Text: Wolfgang Zillgith, Schwarzwaldverein Waldkirch-Kandel

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von ZweiTälerLand

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.