Zum Inhalt springen
Wanderweg

Bergsträßer Blütenweg - Etappe 1: von Darmstadt- Eberstadt bis Zwingenberg

Die 13,5 km lange Etappe des Bergsträßer Blütenwegs führt annähern höhenparallel durch die vielseitige Hangzone der Bergstraße mit einem Mosaik von Weinbergen, Obstwiesen und Gärten.

Blütenweg und Darmstadt erleben

Der Blütenweg startet am Friedhof von Eberstadt. Wanderer erreichen diesen mit der Darmstädter Straßenbahnlinie 8 (s. S. 5). Er führt durch Wald, Wiesen, Felder und viele Weinlagen der Bergstraße. Hier die Highlights auf der Strecke:

Goldschmidts Park

Gartenarchitekten gestalten ab 1880 diesen Park in Seeheimer Hanglage. Der Barockgarten mit Brunnen und Eichenallee ist frei zugänglich und bietet einen direkten Übergang in den Naturwald. Namensgeber von Park und Villa, in der sich ein Restaurant befindet, ist der Industrielle Karl Goldschmidt, der 1926 in Seeheim stirbt.

Seeheimer Schlosspark und Schloss

Um 1810 lässt Großherzog Ludwig I. in Seeheim einen 25 ha großen englischen Landschaftspark anlegen. Baumgruppen, Rasenflächen, Teiche, Grotten sowie eine Lindenallee mit Sichtachse zum Schloss werden geschaffen. Der Park ist weitgehend erhalten. Er ist zugänglich und vom Blütenweg in wenigen Minuten erreichbar. Das Schloss ist Privatbesitz und nicht zugänglich.


Park und Schloss Heiligenberg

Für den Park mit Weitblick in die Rheinebene und die anderen Sehenswürdigkeiten lohnt sich der Abstecher auf den Heiligenberg (s. S. 7 der Broschüre Burgensteig & Blütenweg). Vom Blütenweg biegt man an der Hauptstraße in Jugenheim ab. Nach einigen Serpentinen zeigt sich das Schloss hinter stattlichen Weihrauchzedern. Der Mammutbaum am Teich, Ginkgobäume und andere exotische Pflanzen erfreuen das Auge.


Weinlagenwanderweg

Ab Alsbach führt der Blütenweg durch die Weinberge und überlagert sich mit dem Weinlagenwanderweg, der bis Heppenheim führt. Am 1. Mai bieten die Bergsträßer Jungwinzer auf einer Teilstrecke Essen und Trinken an Ständen an. Mehr unter www.bergstraesser-wein.de

Offizieller Inhalt von Weinheim

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.