Zum Inhalt springen
Wanderweg

Zu den Wild-Tulpen im Vorbachtal

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte … schrieb Eduard Mörike vor etwa 150 Jahren in einem seiner schönsten Gedichte. Vielleicht war es sogar hier im Vorbachtal, wo er nachweislich gerne gewandert ist. Wir stehen im Städtischen Weinberg hoch über Niederstetten und sind wohl von tausenden der gelben Tulpen umgeben. Vereinzelt leuchten die weiß blühenden Schlehdornhecken und die Wiesen sind bereits in frischer grüner Farbe. In der Ferne sieht man die Gebäude von Schloss Haltenbergstetten herausragen und über allem wölbt sich ein wolkenloser blauer Himmel. Auch eine kunstgeschichtliche Rarität bietet diese Wanderung. Man kommt an der mitten im Wald stehenden Bergkirche bei Laudenbach vorbei, einem gotischen Prachtbau aus dem 15. Jahrhundert.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Wandermagazin

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.