Zum Inhalt springen
Wanderweg

Rundweg um Engen

Stromboli und Ätna, Vulkanberge kennen Sie nur aus Italien. So weit braucht man gar nicht zu reisen, der Hegau liefert Vulkankegel zuhauf.

 

 

 

Landschaftlich eingegliedert in wunderschöne Kegelberge liegt Engen. Der Hausberg von Engen, der Hohenhewen, hat eine stattliche Höhe von 846 m.ü.M, und ist ein Phonolithkegel. Um 1170 erbauten die Herren von Engen eine mächtige Burg, nannten sich dann Herren von Hewen und herrschten fast 400 Jahre. Wenige Überreste der Burg sind noch erhalten. Einen Anstieg von 300 m werden wir heute überwinden um die herrliche Aussicht über den Hegau zu genießen. Das Stadtzentrum von Engen lädt am Schluss der Tour zum Bummeln ein. Die romantische Altstadt mit südländischem Flair, der wunderschöne Marktplatz, die Stadtkirche „Maria Himmelfahrt“ aus dem 13. Jahrhundert, die alten Gassen mit mittelalterlicher Idylle und moderne Brunnenskulpturen unterstreichen die Einzigartigkeit von Engen. Jedes Haus wurde originalgetreu restauriert und die Altstadt steht komplett unter Denkmalschutz.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Wandermagazin

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.