Zum Inhalt springen
Wanderweg

Hoch über dem Bernecktal

Nicht nur als Narren-Hochburg ist Schramberg im Schwarzwald bekannt, sondern auch als Ausgangspunkt für unvergessliche Wanderungen unter der Prämisse: "Lass' Dir Zeit".
Das Junghans-Städtchen Schramberg ist auch Narren-Hochburg. Die Schiltach wird im Bernecktal zwischen Tennenbronn und Schrambergs Talstadt "Berneck" genannt und am Fasnachtsmontag rückt sie in den Mittelpunkt des närrischen Geschehens, wenn sie zum Schauplatz der bekannten "Da-Bach-na-Fahrt" wird: 40 Zuber mit fantasievollen Aufbauten und Dekorationen schippern auf eiskaltem Wasser rund einen Kilometer talwärts.
Wir lassen es nicht so nass angehen, denn wir steigen hoch hinauf über dem Bernecktal. Erst zur Ruine Berneck, dann zur Benediktinerhöhe und wieder hinunter zur Schiltach (Berneck). Danach geht es wild romantisch durch das Katzenloch aufwärts vorbei an der Ruine Ramstein mit atemberaubenden Ausblicken. Oben angekommen, dürfen wir in der Hofkapele des Käppelehofs danke sagen für ein tolle Naturerlebnis. Aber es folgt noch ein herrlicher Panoramaabschnitt. Als letzter Höhepunkt zieht uns die Ruine Falkenstein in ihren Bann. Obere und Untere Ruine laden nochmals ein, die Seele baumeln zu lassen.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Wandermagazin

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.