Zum Inhalt springen
Wanderweg

Von Schönwald über die Weißenbacher Höhe

Rund um die Weißenbacher Höhe zeigt sich der Mittlere Schwarzwald von seiner zahmen Seite.

Blindensee und Donauquelle

Rund um die Weißenbacher Höhe zeigt sich der Mittlere Schwarzwald von seiner zahmen Seite. Das sanfte, zumeist flachwellige Relief ist das Ergebnis der Erosion jener Gewässer, die ostwärts der Donau zustreben. Land- und forstwirtschaftliche Nutzung bestimmt die Höhenzüge zwischen Schonach und Schönwald. Markante Landschaftsformen sind die zahlreichen Hochmoore, die sich in den letzten Jahrtausenden vor Ort entwickeln konnten. Sie lockern nicht nur die Kulturlandschaft optisch auf sondern sind überdies ein bedeutendes Habitat seltener Pflanzen und Tiere. Beim Blindensee können wir ein solches Hochmoor durchqueren und die Landschaft auf den zahlreichen Sitzbänken ausgiebig genießen. Anschließend machen wir uns auf zur Donauquelle. Zwar vereinigen sich Brigach und Breg erst in Donaueschingen zur Donau, von einer echten Quelle im hydrologischen Sinn kann man dabei jedoch nicht sprechen. Dies ist zweifelsfrei die Quelle der Breg nahe der Martinskapelle. Unsere Tageswanderung führt uns dorthin, wo die Donau ihre 2857km lange Reise ins Schwarze Meer antritt. Auf dem Weiterweg zum Brend besuchen wir mit den Günterfelsen noch ein weiteres Naturdenkmal.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.