Zum Inhalt springen
Wanderweg

Panoramawanderung in Bühlertal Durch die Gertelbachschlucht, zum Sickenwalder Horn, zur Burg Windeck und auf dem Weinpfad

Der Weg ist sehr abwechslungsreich und bietet herrliche Aussichten in die Täler und in die Rheinebene. Besonders schöne Streckenabschnitte sind der Weg durch die Gertelbachschlucht und  von der Burg Windeck nach Bühlertal.

 Von der Tourist Info geht es über den Brunnenplatz beim „Haus des Gastes“ und vorbei am Rathaus zunächst durch den Ortskern von Oberbühlertal zum Breitmattplatz. Dort beginnt auf dem Herrenweg der leicht ansteigende Weg entlang der Bühlot zur Gertelbachschlucht. In drei „Stufen“ durchwandern wir dann die Gertelbachschlucht mit beeindruckenden Wasserkaskaden und imposanten Felsformationen auf zunächst mäßig, dann steiler ansteigendem Waldweg, teilweise auch über Brücken und Treppen, bis zur Schwellmannsbrücke. von hier geht es auf breitem Waldweg zum höchsten Punkt der Wanderung beim Sickenwalder Horn führt. Hier kann man bei gutem Wetter die Aussicht auf Bühlertal und die Rheinebene bis zu den Vogesen genießen.

Später geht es durch den Kohlwald etwa 250 Höhenmeter abwärts, bevor der Weg zum Teil auf selten befahrenen Teersträßchen wieder leicht ansteigt, bis er beim Gasthaus Immenstein wieder aus dem Wald herausführt und nun wieder prächtige Aussicht auf Bühlertal und das Neusatzer Tal bietet.

Weiter führt der Weg zur Burg Windeck, Die Ersteigung  des Wehrturms und den grandiosen Rundblick sollte nicht versäumt werden . Auf dem Ortenauer Weinpfad,  geht es aussichtsreich zwischen Waldrand und Reben. Dabei „begegnen“ man nicht nur dem „Jakobspilger“, sondern erfahren auch interessante Details über den Weinanbau in der Ortenau. Beim Klotzberg führt der  Weg  uns bequem wieder zum Ausgangspunkt bei der Tourist-Information zurück.

 

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Gemeinde

    Bühlertal

    Von der Rheinebene über die Weinberge und die hügelige Vorbergzone erstreckt sich die Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier bis hinauf zum Scheitel des nördlichen Schwarzwaldes in rund 1000 Meter Höhe. Zwischen der Badischen Weinstraße und der Schwarzwaldhochstraße fasziniert die Vielfalt der Landschaft.


  • Aussichtspunkt

    Engelssteig

    Eine der steilsten Weinberglagen Europas. Mit kleinem Klettersteig und Aussichtsplattform.

  • Wanderweg

    Engelssteig

    Wanderung durch eine der steilsten Weinberglagen Europas zwischen Rheinebend und Schwarzwaldhochstraße.

     

  • Klettersteig

    Engelssteig

    Wanderung durch eine der steilsten Weinberglagen Europas zwischen Rheinebene und Schwarzwaldhochstraße

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.