Zum Inhalt springen
Wanderweg

Lenzkirch aus einer anderen Sicht

Die abwechslungsreiche Rundwanderung auf den bewaldeten Höhen um den Heilklimatischen Kurort Lenzkirch führt zu zahlreichen Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten.

Auf die Initiative des Schwarzwaldvereins wurde auf dem Aussichtpunkt in der „Schliecht“ 2006 der „Geo-Park“ angelegt. Die hier aufgestellten Gesteinsbrocken vermitteln die Vielfalt der Lenzkircher Geologie.

Die Ruine von Schloss Urach (Burg Alt-Urach) am westlichen Ortsrand geht auf die kleine Herrschaft Lenzkirch im 13. Jahrhundert zurück. Ihr Mauerwerk wurde 1995/96 durch den Schwarzwaldverein Lenzkirch vor dem Verfall bewahrt. Eine Tafel am Eingang informiert über die Geschichte des ehemaligen Schlosses.

Im Norden steht das außergewöhnliche Hierakreuz, ein im Schwarzwald seltenes sog. „Arma-Christi-Kreuz“. Es erzählt die Passionsgeschichte und stellt dazu neben dem Christuskorpus die Leidenswerkzeuge (Arma = Waffen) bei der Kreuzigung Christi dar.

Die Sommerberganlagen im Nordosten sind ideal für Familienausflüge. Auf dem Themenweg „Lenzkircher Vogelwelt“ beschreiben Informationstafeln mit aus Holz geschnitzten Vögeln die heimischen Vogelarten. Ein Picknickplatz lädt zum Verweilen ein. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein herrlicher Blick über Lenzkirch und das Urseetal bis nach Raitenbuch.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.