Zum Inhalt springen
Wanderweg

Hohentengener Rebenrundweg

Die aussichtsreiche Wanderung zu den Reben des Weingutes Engelhof, mit dem Rückweg über Schloss Rötteln und den Rheinuferweg, ist für jeden Wanderer ein Genuss. 

Der Rebenrundweg führt vom Rathaus in der Ortsmitte der Gemeinde Hohentengen auf bequemen Wegen zu den Reben des südlichsten Weingutes Deutschlands, dem Engelhof.  Die Geometrie des Weinbergs mit traumhafter Aussicht auf den Rhein und das mittelalterliche, schweizerische Städtchen Kaiserstuhl,  erfreut den Wanderer und den Weinfreund gleichermaßen. Der Weg führt auch zu einem privaten Damwild-Gehege sowie dem am Rheinufer gelegenen malerischen Schloss Rötteln. Die Weine des Engelhofs genießen können Sie bei einer Einkehr in der Hohentengener Gastronomie.  Eine Einkehr während der Badezeit ist in einfacher Form im Freibadkiosk möglich. Der relativ kurze Weg, mit dem Damwild-Gehege sowie den Einkehrmöglichkeiten machen den Rebenrundweg auch für Familien mit Kindern attraktiv.

Vom Wegweiserstandort  Weilergraben ist es nur eine kurze Wegstrecke von ca. 5 Minuten zur Ruine Weisswasserstelz und der Einkehrmöglichkeit im Gasthaus Wasserstelz  

 

 

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Von Hohentengen zum Rheinkraftwerk Rheinsfelden.

    Eine einfache Wanderung über die landwirtschaftlich geprägten Ortsteile Stetten und Günzgen zum Rhein und Wasserkraftwerk bei der schweizer Ortschaft Rheinsfelden. Dann am unverbauten naturbelassenen Rheinufer entlang zurück zum Startpunkt in Hohentengen.
  • Radtour

    Rundtour Hohentengen - Kloster Rheinau

    Die grenzüberschreitende Tour fürhrt durch die Schweiz und Deutschland vorbei an schönen Plätzen, mit Ziel Kloster Rheinau, das sich wunderschön gelegen, auf einer Insel befindet.

  • Themenweg

    Rebenrundweg

    Die aussichtsreiche Wanderung zu den Reben des Weingutes Engelhof, mit dem Rückweg über Schloss Rötteln und den Rheinuferweg, ist für jeden Wanderer ein Genuss.

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.