Zum Inhalt springen
Wanderweg

Aussichtsreiche Wanderung zwischen Glottertal und Suggental

Zwischen Glottertal und Suggental mit herrlichem Rundblick in die Rheinebene, auf den Kaiserstuhl und die Vogesen.

Die Rundwanderung beginnt und endet am Bahnhof Denzlingen (234 m). Vom Kreisverkehr weg geht es in die Hindenburgstraße. Von dort aus muss man dann nach links in die Brestenbergstraße abbiegen. Nach ca. 100 m geht es beim Spielplatz in kurzem steilen Anstieg zum Mauracher Berg (292 m) und zur St. Serverins-Ruine. Von dort führt der Weg vorbei an dem traditionell geführten Landgasthaus Mauracher Hof, entlang des Minigolfplatzes bis zu Elzstraße. Nach dem Überqueren der Elzstraße geht es weiter zum Waldrand und  zur Kleingartenanlage Heidach. Von dort aus folgt man der Beschilderung zu den Dachslöchern (257 m) in Richtung Suggenbad. Bereits ca. 400 m vor Suggenbad gilt es am Müllerhof in Richtung Wissereck abzuzweigen. Vorbei am Schätzlehof (340 m) geht es weiter bergauf zum Wissereck (402 m). Von hier aus genießt man traumhafte Ausblicke auf die Dörfer, die Rheinebene, den Kaiserstuhl und die Vogesen. Vom Wissereck aus führt der Rückweg zwischen Waldrand und Rebanlagen in Serpentinen  hinter zum Einbollen (260 m) vorbei am Fußballstadion,  der Straße Zum Einbollen entlang in westlicher Richtung über die Glottertalstraße  zur Hindenburgstraße und zum Bahnhof. Wegweiserfolge: Denzlingen Bahnhof - Rondell Citta d. Pieve 

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    4. Etappe , Querweg Schwarzwald - Kaiserstuhl - Rhein, Denzlingen-V.-Oberrotweil

    Die 4. Etappe von Denzlingen nach Oberrotweil führt durch die Ebenen der Flüsse Elz, Glotter und Dreisam mit den dazugehörigen Auenwälder. Nach hinten sieht man die Schwarzwaldanhöhen mit Kandel, Schauinsland und Belchen nach vorne kommt der Kaiserstuhl in Sicht. Von Eichstetten an kommen die Rebterassen und in den höheren Lagen Mischwälder und Viehweiden. Dieser Weg bis nach Oberrotweil ist ein "Einen bunten Teller regionaler Kultur-und Landschaftsgeschichte".

     

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.