Zum Inhalt springen
Wanderweg

Über das Wiedener Eck zum Belchen

Wunderschöne Wanderung hinauf zum Belchengipfel.
Wir starten unsere Wanderung zum Belchen in der Ortsmitte des kleinen Schwarzwalddorf Wieden. Wir machen uns zunächst auf den Weg zum Wiedener Eck und passieren den Geldenweg. Am Ende des Geldenwegs überqueren wir noch einmal die Landesstraße 123 und machen uns durch den Steinbühl und den Wiedener Ortsteil Oberwieden auf den Weg zum 1035 Meter hohen Wiedener Eck. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick über das gesamte Dorf Wieden und den dazugehörenden Weiler.
Hier am Wiedener Eck befindet sich der Einstieg zum Westweg (rote Raute). Zu Beginn ist die vorausliegende Wegstrecke recht einfach zu gehen. Vom Wiedener Eck führen mal Pfade, dann wieder Forststraßen durch den Nordhang des Dietschel, bis unter dem Heidenstein wo der Wegverlauf nach Süden abknickt. Weiterhin ziemlich auf einer Höhe bleibend werden die immer steiler werdenden Berghänge am Heidenstein hinauf zur Krinne gequert. Mit dem Belchen baut sich nun der Kronprinz der Schwarzwaldberge vor einem auf. Ein steiler und steiniger Pfad zieht sich nun durch den Rübgartenwald bergauf. Immer enger ziehen sich die Serpentinen im zunehmend anspruchvoller werdenden Gelände, bis schließlich die breite Gipfelkuppe auf 1414 Metern erreicht ist. Vom Gipfelkreuz reicht der Blick bis hin zur Rheinebene, zu den Hochvogesen, ins Wiesental sowie zum Feldberg und zu den schimmernden Eisriesen der Schweizer Alpen. Einfach grandios!

Autorentipp

Genießen Sie den Ausblick vom Belchen bei einer Einkehr im Belchenhaus. Bei schönem Wetter kann man dort auf der Terrasse stundenlang verweilen.

Wegbeschreibung

Die Wanderung zum Belchengipfel ist zwar nicht besonders weit, dafür aber sehr anspruchsvoll und nicht einfach zu gehen. Von der Ortsmitte zum Wiedener Eck hinauf geht es auf einer geteerten Straße entlang. Nachdem wir das Wiedener Eck erreicht haben, folgen wir breiten Forstwege sowie schmalen Pfade hinauf zum Dietschel. Von hier bis zum Belchengipfel führt uns ein schmaler Pfad, der sich den Rübgartenwald serpentinen förmig hinauf zum Belchen schlängelt.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenjacke, je nach Wetter warme Kleidung sowie Wanderstöcke erleichtern den Fußmarsch zum Belchen.

Weitere Infos & Links

Weitere Tourentipps gibt es hier:
http://www.schwarzwaldregion-belchen.de/de/wandern/wandern-touren.php

Startpunkt der Tour

Ortsmitte, Wieden

Von Freiburg:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Straßenverlauf der L126 bis nach Todtnau folgen, dann auf B317 in Richtung Lörrach, nach ca. 4km rechts in Richtung Utzenfeld abbiegen, im Ortszentrum auf L123 Richtung Münstertal/Wieden auffahren und dem Straßenverlauf etwa 7 km bis nach Wieden folgen.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Feldberg/Todtnau nehmen. Straßenverlauf der B317 bis nach Abzweigung Utzenfeld folgen und hier rechts abbiegen. Im Ortszentrum auf L123 Richtung Münstertal/Wieden auffahren und dem Straßenverlauf etwa 7 km bis nach Wieden folgen.

Von Lörrach:
B317 von Lörrach in Richtung Donaueschingen. Bei der Abzweigung Aiterer Kreuz gerade aus in Richtung Utzenfeld fahren, dann im Ortszentrum auf L123 Richtung Münstertal/Wieden auffahren und dem Straßenverlauf etwa 7 km bis nach Wieden folgen.

Endpunkt der Tour

Belchengipfel

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Hinüber zum Schauinsland

    Vom Wiedener Eck wandern wir ein Stück auf dem Westweg hinauf zum Schauinsland, dem Hausberg der Schwarzwaldmetropole Freiburg im Breisgau.

  • Themenweg

    Kneipp Wanderzirkel - blaue Route (2,3 km)

    Seit 2013 bietet der Kneipp-Wanderzirkel alle Voraussetzungen für Gesundheit und Erholung. Wir genießen die Atmosphäre und die Ruhe der Landschaft auf drei unterschiedlichen Kneipp-Wanderrouten. Zudem erleben wir an den verschiedenen Stationen das ganzheitliche Naturverfahren der fünf Elemente Sebastion Kneipps.  

  • Themenweg

    Bergbau im Wiedener Tal (Themenpfad)

    Auf dem 10,6 km langen Themenpfad erhalten wir zahlreiche Informationen rund um den Bergbau im Wiedener Tal. Dabei machen wir einen Abstecher zum Besucherbergwerk Finstergrund!

  • Themenweg

    Kneipp Wanderzirkel - rote Route (12,4 km)

    Seit 2013 bietet der Kneipp-Wanderzirkel alle Voraussetzungen für Gesundheit und Erholung. Wir genießen die Atmosphäre und die Ruhe der Landschaft auf drei unterschiedlichen Kneipp-Wanderrouten. Zudem erleben wir an den verschiedenen Stationen das ganzheitliche Naturverfahren der fünf Elemente Sebastion Kneipps. Die lange Route ist die rote Route, die 12,4 km lang ist. 

  • MTB-Tour

    Hinauf zum Knöpflesbrunnen (BL5)

    Vom Wiedener Eck biken wir hinüber zu Freiburgs Hausberg, den Schauinsland. Tolle Ausblicke gibt es unterwegs am Almgasthaus Knöpflesbrunnen, auf dem Schauinsland oder kurz vor dem Winkeleck.

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldregion Belchen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.