Zum Inhalt springen
Wanderweg

Wanderung von Wieden zum Belchen

Von Wieden folgen Sie der Beschilderung zum Wiedener –Eck. Hier finden Sie den Einstieg zum Höhenwanderweg (rote Route Westweg). Zu Beginn nimmt sich die vorausliegende Wegstrecke recht einfach aus. Vom Wiedener-Eck führen mal Pfade, dann wieder Forststraßen durch den Nordhang des Dietschel, bis unter dem Heidstein der Wegverlauf nach Süden abknickt. Weiterhin ziemlich auf einer Höhe bleibend werden die enorm steilen Berghänge am Heidstein hinüber zur Krinne gequert. Mit dem Belchen baut sich nun der Kronprinz der Schwarzwaldberge vor einem auf. Ein steiler und steiniger Pfad zieht sich durch den Rübgartenwald bergauf. Immer enger ziehen sich die Serpentinen in ständig steiler werdendem Gelände, bis die breite Gipfelkuppe 1414m erreicht ist.
Vom Gipfelkreuz reicht der Blick über die im Dunst liegende Rheinebende, zu den Hochvogesen bis zu den schimmernden Eisriesen der Alpen. Einfach grandios!
Zurück wandert man nach Obermulten, Richtung Lückle, Holzplatz nach Wieden.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Hinüber zum Schauinsland

    Vom Wiedener Eck wandern wir ein Stück auf dem Westweg hinauf zum Schauinsland, dem Hausberg der Schwarzwaldmetropole Freiburg im Breisgau.

  • Themenweg

    Kneipp Wanderzirkel - rote Route (12,4 km)

    Seit 2013 bietet der Kneipp-Wanderzirkel alle Voraussetzungen für Gesundheit und Erholung. Wir genießen die Atmosphäre und die Ruhe der Landschaft auf drei unterschiedlichen Kneipp-Wanderrouten. Zudem erleben wir an den verschiedenen Stationen das ganzheitliche Naturverfahren der fünf Elemente Sebastion Kneipps. Die lange Route ist die rote Route, die 12,4 km lang ist. 
  • MTB-Tour

    Hinauf zum Knöpflesbrunnen (BL5)

    Vom Wiedener Eck biken wir hinüber zu Freiburgs Hausberg, den Schauinsland. Tolle Ausblicke gibt es unterwegs am Almgasthaus Knöpflesbrunnen, auf dem Schauinsland oder kurz vor dem Winkeleck.

Offizieller Inhalt von Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.