Zum Inhalt springen
Wanderweg

Kandelhöhenweg Etappe 3

Ab dem Gasthaus Kreuz in Höhenhäuser-Oberbiederbach erreicht der Wanderer über einen befestigten Waldweg nach gut 1000 Meter die Oberbiederbacher Höhe. Am Waldrand entlang, dann ein kurzes Wegstück durch den Wald bis zu einer Lichtung, auf welcher die Schutter entspringt, findet der Wanderer einen Rastplatz mit Grillstelle vor.

Vorbei am Rotzeleck und am Wandertreff, führt der Weg zwischen Wiesen und Felder hindurch bis zum Wanderheim Kreuzmoos. Über die Bildsteinschutzhütte mit Rastgelegenheit verläuft der Wanderweg aus dem Wald hinaus und bietet entlang der Strecke herrliche Ausblicke über Täler und Berge bis nach Gscheid.

Ab Gscheid leichter Anstieg auf eine Anhöhe mit herrlichem Ausblick. Über den Waldparkplatz Lindenbühl erreicht man die Kastelburg. Der „Ritterwanderweg“ führt hinab ins Tal nach Waldkirch, wo die Tagesetappe auf dem Marktplatz endet.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Kandel-Höhenweg, 4. Etappe; Höhenhäuser - Gengenbach

    Achtung: Durch die Errichtung von mehreren Windkraftanlagen im Bereich der Wegweiser "Kambacher Hütte" - "Auf der Schanz" - "Beim Kambacher Eck" ist der Wanderweg teilweise schlecht begehbar bzw. nicht immer durchgehend markiert. Bitte beachten!

    Der Kandelhöhenweg ist eine aussichtsreiche, rund 115 km lange Mehrtagestour, die von der Universitätsstadt Freiburg im Breisgau über St. Peter, über den Kandel nach Waldkirch in das Tal der Elz führt. Weiter geht es auf der Höhe Richtung Ortenau und danach auf der Wasserscheide zwischen dem Schutter- und Kinzigtal nach Gengenbach. Über den Mooskopf verlaufend endet der Weg in Oberkirch. Er führt dabei über die westlichsten Schwarzwaldhöhen – ein gutes Stück weiter westlich noch als der bekannte Westweg.

    Diese Beschreibung deckt den Abschnitt 4, Höhenhäuser - Gengenbach ab. 

  • Wanderweg

    Querweg Lahr-Rottweil, 2. Etappe: Höhehäuser - Hornberg (28,2 km)

    Der Querweg Lahr - Rottweil führt aus dem Schuttertal hinauf auf die Höhen des Mittleren Schwarzwaldes. Durch stille Wäder zunächst, dann auf der Wasserscheide zwischen Kinzig und Elz durch Wälder und Wiesen mit prächtigen Ausblick hinunter ins tief eingeschnittene Gutachtal. Jenseits führt der Weg wieder aussichtsreich über die Ostabdachung des Schwarzwaldes. Feld, Wald und freundliche Dörfer begleiten ins Neckartal nach Rottweil.

Offizieller Inhalt von Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.