Zum Inhalt springen
Wanderweg

Kaiserstuhlpfad

Genießen und erleben Sie auf einer einzigartigen Entdeckungsreise die wunderbare Landschaft des Kaiserstuhls, einem bis 557m ü. N.N. hohen Mittelgebirge vulkanischen Ursprungs.

Auf rund 22 Kilometer Länge führt Sie der Pfad auf der Nord-Süd-Achse über die höchsten Erhebungen des Kaiserstuhls. Ein großer Teil der Strecke verläuft parallel zu demThemenweg „Neunlindenpfad“. Dieser trägt seinen Namen vom Neunlindenturm. Über verschiedene Wegabschnitte, die landschaftlich unterschiedlich geprägt sind, begegnen Sie auf Ihrer Wanderung dem einen oder anderen Naturschauspiel.

Rund 35 Orchideen-Arten kommen im Kaiserstuhl vor. Am größten ist die Blütenpracht im Mai und Juni. Für Ornithologen und aufmerksame Wanderer sorgt ein bunter Vogel für Freude - der Bienenfresser. Der Bienenfresser, tropisch bunt gefiedert, ist der Exot unter den Vögeln am Kaiserstuhl und eine Besonderheit nördlich der Alpen. Er nistet nur in besonders trockenwarmen Gebieten und kommt im Mai in den Kaiserstuhl und bricht schon Anfang September wieder in die Winterquartiere nach Afrika auf.

 

Hinweis zur Beschilderung

An den Wegkreuzungen findet sich auf den Markierungsschildern des Schwarzwaldvereins ein Hinweis auf den Kaiserstuhlpfad. Zwischen diesen Verzweigungen geben die gelben Rauten die Richtung vor.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Vorteile und Aktionen

Prädikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
OpenClose

Langer Qualitätsweg

Ein langer „Qualitätsweg Wanderbares Deutschlands" erfüllt deutschlandweite und transparente Standards für besonders attraktive Wanderwege und verpflichtet sich, Naturschutzbelange sowie die Sicherung der Wegepflege und der Markierungsqualität zu gewährleisten. Er wird von regionalen Experten erfasst und betreut und durchläuft alle 3 Jahre einen Prüfprozess durch den Deutschen Wanderverband.

Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Highlights entlang der Route

  • Heimatmuseum

    Kaiserstühler Heimatmuseum

    Im „Alten Rathaus“, wieder erbaut 1527, ist das Kaiserstühler Heimatmuseum eingerichtet. Es befindet sich am historischen Marktplatz.
  • Kloster

    Tennenbacher Klosterhof

    Das spätgotische Wohnhaus mit Staffelgiebel in Rathausnähe wurde 1555 vom Kloster Tennenbach erbaut. 

  • Historisches Museum

    Käserei-Museum

    Erleben Sie Käsegeschichte.

    Das Museum hat historische Wurzeln. In einer ehemaligen Käserei zeigen wir Ihnen Käsegeschichte. Ab dem Jahr 1901 hat Seraphin Risch die Milch, die in den Gemeinden Endingen und Forchheim erzeugt wurde, in seinem Anwesen Rempartstr. 7 verarbeitet.

  • Radtour

    Kaisertour

    Radler, die eine sportliche Herausforderung mit dem Mountainbike suchen und zwischendurch auch gerne mal grasige und geschotterte Wege befahren, finden in der Kaiser-Tour eine Radstrecke ganz nach ihren Wünschen


Offizieller Inhalt von Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.