Zum Inhalt springen
Wanderweg

Rundwanderweg am Limes in Schwäbisch Gmünd

Der Rundwanderweg führt alle geschichtsinteressierten Wanderfans auf römischen Spuren durch das Rotenbachtal, wo der obergermanische Limes mit Wall und Palisaden auf die rätische Mauer stößt. Es bietet sich hier die Gelegenheit, diese einzigartige Grenzsituation zu besichtigen und am Limes-Informationspavillon am Eingang des Rotenbachtals mehr über die römische Vergangenheit Schwäbisch Gmünds zu erfahren.

Der Weg folgt dem weiteren Verlauf der rätischen Mauer und führt mit insgesamt sieben Stationen hinauf auf eine Hochfläche, von der sich ein grandioser Blick auf die Schwäbische Alb, die Stadt Schwäbisch Gmünd mit ihrem gotischen Münster und auf das Gebiet des ehemaligen Kohortenkastells Schirenhof bietet. Vorbei am Oberen Vogelhof geht es weiter zum Kastell Freimühle, das tief im Wald verborgen ist. Das Limes-Symbol mit dem „Römerhelm“ leitet dabei die Wanderer zum Verbindungsweg zwischen Rotenbachtal und dem Gelände des Kohortenkastells und Kohortenbads am Schirenhof auf der gegenüberliegenden Seite der Rems.

Hier kann an weiteren fünf Stationen neben den militärischen Anlagen auch das römische Alltagsleben nachvollzogen werden.

Offizieller Inhalt von Schwäbisch Gmünd

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.