Zum Inhalt springen
Wanderweg

RemstalWeg Etappe 02: von Strümpfelbach nach Schorndorf-Steinmäurich

Wandergenuss auf der zweiten Etappe von Strümpfelbach nach Schorndorf-Steinmäurich. Diese Etappe führt Sie durch Weinberge, Wald und Streuobstwiesen.

Sie verlassen Strümpfelbach mit seinen historischen Gebäuden in Richtung Osten. Vorbei am Freibad geht es mitten durch die Weinberge, bis Sie den Waldrand auf der Höhe erreichen. Wandern Sie entlang des Waldrands Richtung Norden bis zum Karlstein mit seinem Aussichtspunkt, wo Sie ein einzigartiger Rundblick auf das Remstal erwartet. Jetzt geht es zunächst wieder durch den Wald und anschließend abwärts in Richtung Schnait, das Sie auf halber Höhe durch ausgedehnte Streuobstwiesen passieren.

Am Ortsende von Schnait kommen Sie am Sportplatz vorbei, überqueren den Beutelsbach und gelangen in den Ort, der das sehenswerte Silcher-Museum beherbergt. Der Wanderweg führt Sie weiter an Schnait vorbei und auf einen Teil des Weinbau- und Skulpturenwegs in Richtung Saffrichhof, auf dem der ortsansässige Wengerter und Hobby-Künstler Ludwig Heeß so manches aus dem Winzerleben vergangener Zeiten in Stein gemeißelt hat.

Kurz vor dem Saffrichhof biegen Sie rechts ab in den Wald in Richtung Manolzweiler, einem Ortsteil der Gemeinde Winterbach, und kommen nach Engelberg - ehemals Kultstätte, Kloster und Jagdschloss der württembergischen Herzöge. Von Engelberg geht es bergab durch Streuobstwiesen in Richtung Winterbach, das jedoch nicht berührt wird. Allerdings bietet sich dort auch ein Abstecher ins Dorf- und Heimatmuseum an, ein liebevoll gestaltetes Kleinod, welches vom Alltag längst vergangener Zeiten erzählt.

Vorbei an einem Stausee mit Rastmöglichkeiten geht es wieder in den Wald in Richtung Schorndorf, dem Geburtsort von Gottlieb Daimler. Bei Steinmäurich (Schutzhütte) gehen Sie mit Blick auf das Remstal weiter den Weg parallel zur Straße L1151 bis zur Bushaltestelle „Vier Pappeln“. Dann durch die Unterführung nach Süden zur Bushaltestelle Spittler Stift. Das heutige Etappenziel erreichen Sie, wenn Sie nach links dem Wanderweg vom Schwäbischen Albverein e. V. Richtung Innenstadt (Kennzeichnung: blauer Strich) folgen.

Offizieller Inhalt von Remstal Tourismus

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.