Zum Inhalt springen
Wanderweg

"Grüble" Billafingen

Rundweg im Hinterland des Linzgaus im schönen Urstromtal.

Schon im 16. Jahrhundert bestand hier viel Wald und der Name lautete Grüblin, auch einige Äcker waren vorhanden. Als „Grüble oder Grüblin“ wurde der der dort befindliche kleine Bergeinschnitt mit dem umgebenden Bergwald bezeichnet.

Am Parkplatz befindet sich ein Lebensmittelautomat zur Versorgung mit Getränken und Snacks.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Naturlehrpfad Billafingen

    Der knapp fünf Kilometer lange Naturlehrpfad ist eine Besonderheit für die ganze Region. Seine Wurzeln gehen schon auf das Jahr 1970 zurück, 1981 formierte sich ein Verein, der die Einrichtung unter seine Fittiche nahm und diese seitdem regelmäßg pflegt und weiterentwickelt.

Offizieller Inhalt von Owingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.