Zum Inhalt springen
Wanderweg

Auf dem Jakobsweg

Diese Tour führt sie ein Stück über die 1. Etappe (Meßkirch - Pfullendorf) des Linzgauer Jakobsweges. 

Das historische Kloster in Wald bietet mit der anliegenden Klosterkirche St. Bernhard ein echtes Highlight für Pilger. Das Kloster Wald wurde 1212 von Burkard von Weckenstein als Zisterzienserinnenkloster gegründet. Es ist also naheliegend, dass sich in der Nähe des Bauwerks auch ein Stück des Pilgerweges befindet. Dieser kleine Abschnitt verläuft durch einen Wald und verzaubert vor allem durch die Ruhe, die dies mit sich bringt. Der mit Kies ausgelegte Forstweg ist gut begehbar und gerade, daher ist er auch für ältere Leute die noch sicher auf den Beinen sind gut begehbar. 

Autorentipp

Die Wandertour ist auf der kostenlosen Rad- und Wanderkarte der Ferienregion Nördlicher Bodensee als "W4" gekennzeichnet. 

Wegbeschreibung

Wald Rathaus - entlang des Klosterweihers bis zur zentralen Bushaltestelle in der Hohenzollernstraße - Fußweg entlang des Riedlebachs vorbei am Kindergarten zur Straße Annenesch - der Straße etwa 200 m nach rechts folgen und dann nach links in die Straße im Riedle - über einen Feldweg und Trampelpfad geradeaus zum Schonwald Riedle - auf dem 1. Waldweg zunächst geradeaus und dann der Albvereinsmarkierung bzw. der Jakobswegmarkierung in den Querweg nach rechts folgen - auf diesem Waldweg immer geradeaus - die Gemeindeverbindungsstraße Walbertsweiler/Rast queren - vorbei an der Grillhütte - an der Wegkreuzung am Waldrand rechts halten und über den Dampferweg nach Walbertsweiler - von dort auf dem Geh- und Radweg zurück nach Wald.  

Startpunkt der Tour

Rathaus Wald

Der Parkplatz am Rathaus Wald bietet kostenlose Parkmöglichkeiten.

Wer mit dem Bus anreist, kann die Tour auch direkt am Walder Busbahnhof starten.

Endpunkt der Tour

Rathaus Wald

Offizieller Inhalt von Nördlicher Bodensee

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.