Zum Inhalt springen
Wanderweg

Eduard-Mörike-Weg

Der Eduard-Mörike-Weg besteht aus vielen einzelnen Rundwegen.

Mit diesem Weg verbinden sich Natur und Kultur in der wunderschönen Region zwischen Albtrauf und Ermstal. Einer der großen heimischen Dichter stand Pate für die Namensgebung: Eduard Mörike.

Durch die verschiedenen Varianten des Eduard-Mörike-Weg lassen sich das Streuobst-Paradies im Albvorland und die einmalige Kulturlandschaft gut erkunden. Zahlreiche Rastplätze und Aussichtspunkte laden zum Entspannen ein.  

Offizieller Inhalt von Mythos Schwäbische Alb

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.