Zum Inhalt springen
Wanderweg

Villenparks, Weinberge und Streuobstwiesen

Der Gartenkulturpfad "Villenparks, Weinberge und Streuobstwiesen" in Lindau lädt ein, die Kultur in Verbindung mit Gärten und Landschaften am Ufer des Bodensees zu entdecken.

Der knapp 10 km lange Rundweg startet am Lindauer Europaplatz. Von dort aus gehen Sie am Aeschacher Ufer entlang zum botanischen Alpengarten von Franz Sündermann. Im Anschluss überqueren Sie die Bahngleise und laufen entlang des Lotzbeckparks, den Sie auch durchstreifen können. Nach der Villa Giebelbach verlassen Sie das Bodenseeufer und folgen der Schachener Straße nach Westen am Wiesental vorbei. Auf der Höhe der Kapelle St. Leonhard am Zebrastreifen biegen Sie erst links und dann gleich wieder rechts in den Oeschländerweg ein und folgen dem Weg bis zum Hotel Bad Schachen. Nutzen Sie den Zugang zum Hotel - Sie finden hier den Schiffsanleger und den Einstieg in den Lindenhofpark, eine historisch einmalige Parkanlage, in der sich auch die Villa Lindenhof befindet. Durchstreifen Sie den Park bis zur Ruine Degelstein - hier gelangen Sie wieder zur Straße Lindenhofweg, der Sie nach Westen folgen. Der Lindenhofweg teilt sich nach ca. 100 m und Sie gehen geradeaus, nicht bergan weiter und folgen der Biegung nach links. Die Straße endet hier und geht in einen Fußweg über, der Sie nun an der denkmalgeschützten Villa Alwind und ihrem Garten vorbeiführt. Wieder an der Straße angekommen gehen Sie rechts bergan und immer geradeaus, bis Sie wieder an der Kapelle St. Leonard sind. Hier folgen Sie links der Enzisweiler Straße und passieren dabei das Schachen Schlössle, einem ehemaligen Rittersitz und heutige Wohnanlage sowie die Bahngleise. Nach dem Kreisverkehr in Bodolz, den Sie geradeaus und bergan passieren folgen Sie der Gartenstraße nach links und gehen anschließend rechts den Hoyerbergweg, der nach ca. 500 m nochmals rechts abbiegt. Folgen Sie dem Weg bis zur Villa Hoyerberg, bei der Sie verweilen können und einen grandiosen Ausblick auf Lindau, den Bodensee und das Bergpanorama haben. Der Rückweg nach Lindau führt Sie durch den Heldenweg und den Weinbergweg zunächst zur Kreuzung Schönauer Straße und Friedrichshafener Straße. Hier gehen Sie rechts unter der Bahnbrücke bis zur zweiten linken Abbiegung in das Wiesental, wo Streuobstwiesen den Weg säumen, folgen dem Weg erst nach links und dann gleich wieder nach rechts und gelangen so zurück zur Schachener Straße und zum Bodenseeufer. Hier laufen Sie zurück zu Ihrem Ausgangspunkt wie Sie gekommen sind.

Offizieller Inhalt von Lindau (Bodensee)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.