Zum Inhalt springen
Wanderweg

Der Schluchtensteig mit Kindern - Dreischluchten-Tour

Drei Schluchten werden in einer Wanderung miteinander verbunden.
Rötenbachschlucht- Obere Wutachschlucht - Haslachschlucht

Kinder suchen beim Wandern Abwechslung und Abenteuer. Beides finden sie auf dem Schluchtensteig. Drei wunderschöne Schluchten mit Wasserfällen, Stegen und Felsen: Das lässt jedes Kinderherz höher schlagen. Die 12 Kilometer lange Dreischluchten - Tour führt durch die Rötenbachschlucht, die obere Wutachschlucht zwischen Rötenbachmündung und Haslachmündung und die enge Haslachschlucht. Bis zum Beginn der attraktiven Pfadstrecken sind von Rötenbach kommend etwa 1,5 Kilometer und von Lenzkirch kommend etwa 2 Kilometer zu überbrücken. Wer nicht komplett mit öffentlichen Verkehrsmitteln anfährt, stellt das Auto am besten in Titisee ab. In Rötenbach verkehren stündlich Züge Richtung Neustadt (Anschluss nach Titisee) oder Donaueschingen, nach Lenzkirch fahren regelmäßig Busse von Neustadt oder Titisee.

Autorentipp

Besuchen Sie die Wutachschlucht unter der Woche, denn an den Wochenenden vor allem im Sommer ist die Wutachschlucht ein viel besuchtes Wanderziel.

Wegbeschreibung

Von Rötenbach geht es mehrere Kilometer steil hinab zur Rötenbachmündung. Da führt der Weg über eine Brücke. Bald gelangt man an einen Pfad, der links hinab und dann am Fluss entlang verläuft. Nach einem steilen Anstieg, befindet man sich nun direkt über der Wutach. Weiter und wieder abwärts führt der Wanderweg zur Haslachmündung, dem Quellgebiet der Haslach. Ein hoher Steg führt ein letztes Mal über die Wutach, dann wendet sich der Weg der Haslachklamm zu und klettert über den imposanten Rechenfelsen zum Hölllochfelsen.

Der Weg führt noch weiter aufwärts, bis er links auf die Hochfläche gelangt. Ein alter Bahnhof ist schon in Sichtweite. Nun gilt es der Straße nach rechts bis zum Wegweiser zu folgen. Von dort geht es links über die Wiese, in den Wald hienein und über eine Brücke. Links geht es auf einem Pfad und durch einen Tunnel wieder hinab. Rechts sind die Mühlen zu sehen. Weiter verläuft dann ein Wiesenweg am Bach entlang. Rechts hinauf verläuft der Wanderweg bis zum Wegweiser "An der Schleifensäge". Dort geht es links zum Rappenfelsen, welcher als Naturdenkmal ausgewiesen ist. Der asphaltierte Weg führt nun direkt nach Lenzkirch. Bald führt der Weg direkt über eine Brücke ins Dorfzentrum von Lenzkirch.

Ausrüstung

Entlang des Schluchtensteigs sind meist reichliche Möglichkeiten für eine Rast zu finden. Von Etappe zu Etappe gibt es aber unterschiedlich viele Rastplätze und Schutzhütten. Einzelne Rastbänke sind immer wieder anzutreffen - abgesehen von den Schluchtenabschnitten. Eine Sitzunterlage (Sitzkissen) ist zu empfehlen, da viele Steine und Bänke oft feucht sind.

Weitere Infos & Links

Bei weiteren Fragen rund um den Schluchtensteig können Sie sich gerne an uns wenden:

Projektstelle Wandern
c./o. Landratsamt Waldshut
Gartenstraße 7
79761 Waldshut-Tiengen

Tel. +49 (0) 77 51 / 86 26 60
info@schluchtensteig.de
www.schluchtensteig.de

Startpunkt der Tour

Rötenbach

Anreise mit der Bahn: Ab Freiburg nach Schluchsee, weiter mit dem Bus Linie 7257 Schluchsee – Lenzkirch

Anfahrt auf Richtung Freiburg: B 31 Richtung Donaueschingen, Durchfahrt durchs Höllental nach Titisee weiter bis nach Rötenbach.

Endpunkt der Tour

Lenzkirch

Offizieller Inhalt von Landkreis Waldshut

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.