Zum Inhalt springen
Wanderweg

Maiweg

Bad Ditzenbach – Heilbad auf der Schwäbischen Alb

Bad Ditzenbach (509 – 752 Meter über NN) liegt in einem der schönsten Täler der Schwäbischen Alb, im Oberen Filstal, im Volksmund auch das Goißatäle genannt. Als staatlich anerkanntes Heilbad kann es mit seinen Heilquellen auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits 1560 wurde es urkundlich erwähnt. Für Erholungssuchende hat Bad Ditzenbach einiges zu bieten. Die Vinzenz Therme mit seinem35° C warmen Thermal-Mineral-Bewegungs- und Übungsbad bietet jede Möglichkeitzum Entspannen und um Gesundheit zu schöpfen. Eine Vielzahl an Anwendungen bietet die Vinzenz Klinik - Rehaklinik an: Ob Bewegungstherapie, Massagen, Fango usw. Alles zum Wohle der Gäste.Die noch intakte Natur lädt ein zu Spaziergängen und Wanderungen, bei denensich herrliche Aussichten auf die Anhöhen der Schwäbischen Alb oder auf das idyllische Filstal genießen lassen. Auch sportbegeisterte Gäste kommen auf ihre Kosten, ob beim Nordic Walking oder beim Radfahren auf ausgewiesen Radstrecken im ganzen Umkreis. Es ist für jeden Bedarf etwas dabei.

 

Tourismusbüro Bad Ditzenbach

Helfensteinstraße 20

73342 Bad Ditzenbach

Tel. 07334 6911

www.badditzenbach.de 

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Jubiläumsweg, Bad Ditzenbach

    Der Jubiläumsweg verbindet alle drei Ortsteile Bad Ditzenbach - Gosbach - Auendorf. Wer diesen Weg geht, wird mit herrlichen Ausblicken ins Obere Filstal belohnt.
  • Radtour

    Barrierefreie Route Filstal

    Begeben Sie sich mit dem Fahrrad auf eine Entdeckungsreise entlang der oberen Fils. Die gesamte Route ist barrierefrei ausgebaut und für Spezialräder geeignet.
  • Wanderweg

    Löwenpfad "Höhenrunde" - Hiltenburg und Albtrauf pur

    Höhenluft schnappen auf dem Löwenpfad "Höhenrunde" in Bad Ditzenbach. Eine Runde mit jeder Menge Ausblicke ins Obere Filstal - wer den Albtrauf liebt, kommt hier voll und ganz auf seine Kosten. Einen Abstecher zur Ruine Hiltenburg am Schlossberg sollte unbedingt eingeplant werden, denn sie zählt zu einer der am besten erhaltenen Helfensteiner-Burgen im Kreis.

  • Wanderweg

    Albtraufgänger (Etappe 6) *Trauf-Idylle*

    Die 6. Tagesetappe führt von der Hiltenburg in Bad Ditzenbach zurück nach Wiesensteig. Insgesamt besteht der Albtraufgänger aus 113 Kilometern und 6 Tagesetappen.

    Diese Etappe besticht durch die Burgruine Hiltenburg, die Kreuzkapelle auf dem Leimberg und den Kreuzweg in Wiesensteig. 

Offizieller Inhalt von Landkreis Göppingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.