Zum Inhalt springen
Wanderweg

Ausblickrunde Bläsiberg

Diese aussichtsreiche Wanderung von Wiesensteig aus über den Bläsiberg ist besonders für Naturliebhaber geeignet.
Startpunkt ist am Schlossparkplatz, von dort aus folgt man der Beschilderung auf den Weg durch den Buchenwald hinauf zur Kreuzkapelle. Gesäumt wird er von einigen Kreuzwegstationen. Auf der Albhochfläche angekommen, erreicht man an der Kreuzkapelle einen Aussichtspunkt, der einen wunderschönen Blick über das Städtle und das Obere Filstal bietet. Als nächstes passiert man auf dem Weg durch die Bläsihöfe den Rosenhof mit Reitschule. Vorbei an den Eckhöfen eröffnet der weitere Wegeverlauf am Albtrauf einen weitläufigen Blick ins Neidlinger Tal. Auf dem weiteren Weg gelangt man zum Wiesensteiger Skigebiet mit Sommer-Skischanze und Grillstelle. Auf Höhe des Jagd- und Naturschulzentrums/Schützenhauses nehmen wir den Wiesenweg, der noch einmal hinauf in den Wald und auf halber Höhe entlang des Sommerbergs führt.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Panorama Rundweg

    Der Panoramarundweg durch Wiesensteig offenbart besonders die Schönheit des kleinen Städtchens Wiesensteig mit seinen vielen Fachwerkhäusern.
  • Wanderweg

    Rund um den Lämmerbuckel

    Die Wanderung "Rund um den Lämmerbuckel" ist ein Rundweg um das kleine Städtchen Wiesensteig und den Lämmerbuckel herum. Ein besonderes Highlight sind die vielen Schafe, oder auch Lämmer genannt, die einem auf dem Weg begegnen.
  • Wanderweg

    Albtraufgänger (Etappe 1) *Trauf-Geschichte*

    Die 1. Tagesetappe führt vom Schloss in Wiesensteig zum Deutschen Haus bei Gruibingen. Insgesamt besteht der Albtraufgänger aus 113 Kilometern und 6 Tagesetappen.

    Diese Etappe besticht durch die historischen Fachwerkhäuser in Wiesensteig, den Filsursprung, die Burgruine Reußenstein, den Jahrhundertstein in Gruibingen und eine Panoramaaussicht am Bossler.

  • Wanderweg

    Albtraufgänger

    Idyllisch zwischen Stuttgart und Ulm gelegen überzeugt die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf nicht nur durch ihre abwechslungsreiche Landschaft mit geheimnisvollen Felsvorsprüngen, Tälern, Streuobstwiesen und unverwechselbaren Panoramaaussichten - sondern auch durch eine feine Gourmetküche, regionale Spezialitäten, den Besuch des bekannten Kräuterhauses Sanct Bernhard in Bad Ditzenbach und dem City Outlet an der WMF in Geislingen an der Steige.

Offizieller Inhalt von Landkreis Göppingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.